trichet : kaum inflation bis 2021

7 Kommentare / 0 neu
30.10.2011 20:19
#1
Bild des Benutzers Stella
Offline
Kommentare: 506
trichet : kaum inflation bis 2021

bekanntlich ist der trichet ja seeehr weitsichtig....

10.02.2016 14:27
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250

Stella hat am 30.10.2011 - 21:43 folgendes geschrieben:

ich gehe davon aus, dass es in den nächsten 2-3j. massive veränderungen auf diesem planeten geben wird.

kriege sind vorprogrammiert.

der dow jones zw. 5000 u. 6000 pkt.

der s&p 500 um 600/650.

öl over 210 usd

 

Trichet liegt bis jetzt nicht schlecht mit seiner Prognose

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

31.10.2011 12:01
Bild des Benutzers Denne
Offline
Kommentare: 2478
trichet : kaum inflation bis 2021

Stella wrote:

wer schulden macht wird gerettet.

Jein. Wer Schulden macht, rettet. Irgendwo müssen die Zinsen der Vorschuldner ja herkommen, wenn man sie nicht pleite gehen lassen will.

Einzig der Staat kann das Volumen an Neuverschuldung schaffen, das nötig ist, um den Schneeball am Rollen zu halten. Deshalb sind die ganzen "Sparpakete" ein Witz.

Krugman weiss genau, wovon er spricht - nur verschweigt er das grosse Finale.

31.10.2011 09:14
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
trichet : kaum inflation bis 2021

Das einzige was konstant bleibt, sind die Veränderungen.

Wer hätte den arabischen Frühling vorausgeahnt?

Selbst der Fall der Mauer kam überraschend.

morgenstern wrote:

dass wir uns in einer Depression befinden

wir? Das einige hier im Forum depressiv wirken, habe ich schon mehrmals erwähnt.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

30.10.2011 21:43
Bild des Benutzers Stella
Offline
Kommentare: 506
trichet : kaum inflation bis 2021

ich gehe davon aus, dass es in den nächsten 2-3j. massive veränderungen auf diesem planeten geben wird.

kriege sind vorprogrammiert.

der dow jones zw. 5000 u. 6000 pkt.

der s&p 500 um 600/650.

öl over 210 usd

30.10.2011 21:34
Bild des Benutzers Stella
Offline
Kommentare: 506
trichet : kaum inflation bis 2021

zit."die rückkehr des meisters,keynes für das 21.jh"

...."paul krugman(dieser affe) plädiert durchgängig für fiskalische stimulierung durch höhere staatsausgaben,wobei er keynes'ansichten zur unsicherheit der geldpolitik wiederholt.

"höhere staatsausgaben", schreibt krugman, "sind genau das, was der doktor verschrieben hat, und bedenken hinsichtlich des haushaltsdefizits sollten hintenangestellt werden." die ((amerikanische)) bundesregierung sollte, "zusätzliche leistungen für die arbeitslosen bereitstellen...,notfallhilfe für einzelstaaten und lokale verwaltungen gewähren...,hypotheken aufkaufen...und die zahlungsbedingungen so umgestallten, dass die familien in ihrem zuhause bleiben können..."

stella:

und dieser typ hat den nobelpreis erhalten...

mit seiner "medizin" werden vielleich aber nur vielleicht symptome bekämpft und die basis aufgebaut für weitere spekulationsblasen.

wenn ein "häusle-besitzer" seine hypot. nicht mehr bedienen kann, soll er verecken.

und alle anderen die sich dann auch in der scheisse befinden gleich mit(wer auf kredit lebt muss vordenken, aber denken fällt vielen sehr sehr schwer, denn: sie wollen wollen wollen. auch der angebl."kleine mann von der strasse" lebt heutzutage wie ein fürst und dann rufen sie alle aus: die bösen banker, die bösen abzocker->aber sie rufen nur aus weil der andere hat was sie nicht haben"der kl.mann" will auch.) nur so kann man das system "wieder" genesen lassen. so lernt der parasit sich nicht zu verschulden. so lernt der parasit, dass er nicht über seine verhältnisse leben sollte.

wo führt denn das hin wenn immer alle und alles "gerettet" werden.

irgendwoher muss das geld ja herkommen.

so braucht es ja keine regeln mehr. wer schulden macht wird gerettet. wo bleibt dann DER ANREIZ für die hart-arb.-menschen?alles eine riesen farce.

nach krugman: notenpresse an, anleihen begeben. kurz geldmenge ausweiten und schulden machen, schulden machen schulden machen.

das meine "medizin" die weltwirtschaft massiv auf den kopf stellt ist mir bewusst. aber es muss sein.

30.10.2011 20:48
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Kommentare: 1814
Noch nicht bemerkt,...

dass wir uns in einer Depression befinden und auf eine lange Rezession gefasst machen müssen nach all diesen Umständen werden wir in einer HyperInflation

hinübergehen...

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.