USA - Wird das Unmögliche geschehen?

40 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Karat1
Bild des Benutzers Karat1
Offline
Zuletzt online: 12.01.2016
Mitglied seit: 13.05.2009
Kommentare: 1'013
USA - Wird das Unmögliche geschehen?

Kann das Unfassbare und Unglaubliche eines Tages Wirklichkeit werden?

Der Zusammenbruch der vorläufig letzten Supermacht USA.

Die Parallelen aus der Geschichte lassen erschrecken. Wer hätte je gedacht, dass die scheinbar riesenstarke Supermacht Sowjetunion, etabliert im November 1917, kollabieren würde? Am 21. 12. 1991 war es dann soweit.

• Die Wirtschaft war am Ende, genau wie jetzt in Amerika.

• Die Währung wurde immer wertloser, genau wie jetzt in Amerika, damals der Rubel, heute der Dollar.

• Das Volk murrte gewaltig, genau wie jetzt in Amerika.

• Die Satelliten- und Vasallenstaaten scherten stufenweise aus dem Verband aus, genau wie jetzt in Amerika.

• Ein Afghanistan-Krieg scheiterte, genau wie jetzt in Amerika. Es ist paradoxerweise genau das gleiche Land, welches noch von keiner Macht (z. B. von Alexander, dem sowjetischen oder dem britischen Empire) erobert und bezwungen werden konnte, welches jetzt die USA vor ein unlösbares Problem stellt.

• Durchhalteparolen dröhnten, Propaganda-Offensiven liefen, genau wie jetzt in Amerika.

• Andere Länder, wie damals der Westen und heute China und Indien, rückten nach und glänzen mit wirtschaftlichen Erfolgen, genau wie jetzt mit Amerika

• Der Verarmungsprozess nahm rasch extreme Formen an. genau wie jetzt in Amerika.

• Es gab Probleme in der Nahrungsversorgung, die Bürger konnten sich selbst Essen nicht mehr aus eigener Kraft leisten, genau wie jetzt in Amerika.

• Die politische Führung versuchte krampfhaft mit hohlen Phrasen das Gesicht zu wahren und die Stellungen zu halten, genau wie jetzt in Amerika.

• Große Kapitalbeträge flossen heimlich ins Ausland, bsw. in die Schweiz oder nach Singapur, genau wie jetzt in Amerika.

• Staatliche Kontrollen aller Art, Grenz-, Geld-. Kapitalverkehrs- und Devisenkontrollen verschärften sich, genau wie jetzt in Amerika.

Auszug aus:

www.goldseiten.de/modules/news/print.php?storyid=17705

Ja, dem gibt es nicht mehr viel anzufügen. Aber noch ist es für mich unfassbar. Aber ich kann mich ja täuschen.

Karat

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
USA - Wird das Unmögliche geschehen?

Das ist weder unfassbar noch unglaublich, ich bin mir ziemlich sicher, das dies passieren wird. Nur habe ich absolut keine Ahnung, wann das sein wird.

Gruss

fritz

sgrauso
Bild des Benutzers sgrauso
Offline
Zuletzt online: 24.05.2012
Mitglied seit: 29.09.2009
Kommentare: 544
USA - Wird das Unmögliche geschehen?

GB war vor den USA die Weltmacht, war nicht so schlimm der verlust der leader position. Wenn z.B China in diese Position schlüpft wird es auch nicht schlimm

 


 


 


Geld macht nicht glücklich, besonders wenn es wenig ist....


WWW.Venganza.org


 

spoili
Bild des Benutzers spoili
Offline
Zuletzt online: 21.09.2012
Mitglied seit: 28.07.2011
Kommentare: 409
USA - Wird das Unmögliche geschehen?

diese punkte kannst du doch bei gefühlten 100 anderen ländern auch aufzählen. :roll:

das kommunistische schrott-system war eh von anfang an zum scheitern verurteilt.

meiner meinung nach wird die usa auf absehbare zeit eine weltmacht bleiben. auch wenn sie von den chinesen, inder oder EUler "überholt" werden. an einen kollaps der usa glaube ich nicht, bei vielen dingen sind sie immernoch die nr.1 (raumfahrt, filmindustrie, IT, universitäten, militär, ...)

im gegensatz zu den russen in den 1970/80er sind die usa sehr innovativ.

no money no honey - Ein richtiger Mann ist bürgerlich

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
USA - Wird das Unmögliche geschehen?

Die Griechen waren mal bei ALLEM die Nummer 1. Und das ist nur eines von vielen Beispielen, die zeigen, dass jede Macht in der Dauer begrenzt ist.

Gruss

fritz

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
USA - Wird das Unmögliche geschehen?

spoili wrote:

meiner meinung nach wird die usa auf absehbare zeit eine weltmacht bleiben.

Jetzt müsste man "absehbare Zeit" definieren ...

Erstaunlich sind schon die Parallelen der jetzigen USA zu den Imperien Grossbritannien oder Spanien kurz vor deren Verfall:

* Wirtschaftliche Vormachtstellung geht verloren, Handelsdefizit statt -überschuss.

* Militärische Vormachtstellung bleibt für ein Weilchen bis man sie sich nicht mehr (finanziell) leisten kann.

* Daraus folgern Eroberungskriege (die Spanier haben Gold in Südamerika "beschafft", die Engländer ihre Kolonien ausgebeutet). Sprich: Militär kompensiert für die sinkende wirtschaftliche Produktivität im Mutterland.

Das alles ist also nicht wahnsinnig neu.

Sollte die Welt keine Dollars mehr akzeptieren, nützen den Amis ihre Kanonen und Bomben relativ wenig.

Man kann annehmen (hoffentlich nicht!), dass sie sich dann militärisch jene Güter erobern, die sie sich nicht mehr leisten können (z.B. Erdöl) aber das wäre nicht sonderlich nachhaltig und in einer Demokratie - wie es die USA ja trotz Patriot Act immer noch ist - wäre der Rückhalt durch die Bevölkerung wohl nicht einfach zu erreichen.

CrashGuru
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Zuletzt online: 28.03.2017
Mitglied seit: 21.11.2008
Kommentare: 2'261
Der "Amerikanische Traum" ist definitv geplatzt

http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/amerika/Das-andere-Amerika/story/222...

Signifikant die Aussage:

Aus Armut aufzusteigen, ist in den Vereinigten Staaten mithin schwieriger als in vielen europäischen Staaten.

Die 1% wissen um das Problem, haben aber wie schon immer das Gefühl, mit Brosamen (Lebensmittelmarken usw.) den Dampfkochtopf geschlossen halten zu können.

Der Mittelstand meint, mittels Tea Party Bewegungen und Gott, ihren Abstand zu halten oder aufzusteigen. Dazu reicht: Nach unten treten, nach oben lecken.

Aber echte Armut war schon immer der Auslöser von gewaltsamen Umwälzungen.

cassiopeia75.
Bild des Benutzers cassiopeia75.
Offline
Zuletzt online: 31.03.2012
Mitglied seit: 12.10.2010
Kommentare: 145
USA - Wird das Unmögliche geschehen?

MarcusFabian wrote:

* Wirtschaftliche Vormachtstellung geht verloren, Handelsdefizit statt -überschuss.

* Militärische Vormachtstellung bleibt für ein Weilchen bis man sie sich nicht mehr (finanziell) leisten kann.

Ich bin ja auch nicht US euphorisch, aber eines muss man trotz massiv verschuldeter Regierung festhalten.

Es gibt eine nicht unbedeutende Vielzahl von amerikanischen Firmen, die mehr als grosszügig kapitalisiert sind und unter der jetzigen Stimmung nur reduziert bis gar nicht investieren. Man will ja nicht unnötig Pfeile aus dem Köcher nehmen.

Die USA verfügen über viele investitionsfreudige Reiche. Das 1% ist eben grösser als anderswo.

Sogar wenn die Regierung Pleite geht, sind die USA innert absehbarer Zeit wieder in den Top three. Die Eintrittswahrscheinlichkeit einer langandauernden Rezession ist in Europa grösser.

Die Amis könnten in der Postära Obama wieder kräftig investieren. halt nicht über den Staat sondern fette Private.

Geld allein macht nicht glücklich. Es gehören auch noch Aktien, Gold und Grundstücke dazu. - Danny Kaye

spoili
Bild des Benutzers spoili
Offline
Zuletzt online: 21.09.2012
Mitglied seit: 28.07.2011
Kommentare: 409
USA - Wird das Unmögliche geschehen?

ich teile eure ansichten deshalb nicht, weil ich finde im hochkomplexen 21.jahrhundert gelten andere mechanismen als in den "urzeiten" bei vormachtstellung GB oder SPA. ich persönlich kann da keine parallelen ziehen.

aber vielleicht bin ich als langjähriger USA-fan einfach zu optimistisch :roll:

oder zu sehr vorbelastet, immerhin hab ich in den letzten 12 monaten total 12 wochen da drüben verbracht...

no money no honey - Ein richtiger Mann ist bürgerlich

bengoesgreen
Bild des Benutzers bengoesgreen
Offline
Zuletzt online: 24.02.2013
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 1'214
USA - Wird das Unmögliche geschehen?

Die USA befindet sich auf einem extrem hohen Niveau:

http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_countries_by_GDP_(PPP)_per_capita

Sie haben ein höheres Pro-Kopf-Einkommen (PPP) als wir, jedoch mit dem jüngsten Dollarrückgang dürften wir sie leicht überholt haben. Das Pro-Kopf-Einkommen ist 50% über EU-Durchschnitt! Einkommen und Vermögen dürfte sehr ungleich verteilt sein, jedoch weniger als in der Schweiz. Auch in der EU ist es relativ ungleich verteilt, v.a. in den PIIGS-Staaten

Das BIP der USA müsste um einen Drittel (!) einbrechen, um den EU-Durchschnitt zu entsprechen. Subjektiv scheint es mir der EU als Ganzes doch schlechter zu gehen als Amerika.

3) Φιλαργυρία

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
USA - Wird das Unmögliche geschehen?

Amerika "geht/lebt/kopiert" auch mehr den absolut natürlichen Weg der Evolution! 8)

http://abenteuerforschung.zdf.de/ZDFde/inhalt/4/0,1872,8365924,00.html

weico

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
USA - Wird das Unmögliche geschehen?

bengoesgreen wrote:

Einkommen und Vermögen dürfte sehr ungleich verteilt sein, jedoch weniger als in der Schweiz. Auch in der EU ist es relativ ungleich verteilt, v.a. in den PIIGS-Staaten

Das dürfte wohl kaum stimmen, was Du da behauptest. Aber sieh selbst:

CrashGuru
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Zuletzt online: 28.03.2017
Mitglied seit: 21.11.2008
Kommentare: 2'261
Protektionistische Massnahmen?

Ob das hilft, das BIP zu steigern.....:wink:

Der Versuch China zu "disziplinieren" dürfte an solchen Situationen scheitern. 500 Mio.$-Projekt auf Eis gelegt.... und es sind wohl wenige Chinesen, welche damit den Job verlieren könnten.

http://www.shareribs.com/green-energy/solar/news/article/solarworld_erha...

:?: :roll:

bengoesgreen
Bild des Benutzers bengoesgreen
Offline
Zuletzt online: 24.02.2013
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 1'214
USA - Wird das Unmögliche geschehen?

MarcusFabian wrote:

bengoesgreen wrote:
Einkommen und Vermögen dürfte sehr ungleich verteilt sein, jedoch weniger als in der Schweiz. Auch in der EU ist es relativ ungleich verteilt, v.a. in den PIIGS-Staaten

Das dürfte wohl kaum stimmen, was Du da behauptest. Aber sieh selbst:

PIIGs sind nicht in deiner Grafik.

The only industrialized democracy with a higher concentration of wealth in the top 10% than the United States is Switzerland at 71.3%

Dank Grosskonzernen und Banken gilt diese Verzerrung auch für Einkommen.

http://sociology.ucsc.edu/whorulesamerica/power/wealth.html

3) Φιλαργυρία

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
USA - Wird das Unmögliche geschehen?

bengoesgreen wrote:

PIIGs sind nicht in deiner Grafik.

Da hast Du natürlich recht.

Ich empfinde es aber schon als grossen Fortschritt, dass Du die USA an den PIIGS misst Wink

Habe hier eine Grafik gefunden:

Top-Einkommen in der Schweiz

Gemäss dieser Grafik kassiert das Top 1% in der Schweiz etwa 8%. Das im Gegensatz zu den USA mit 17.5%

Interessanter Artikel übrigens. Schlagwort:

Schweiz: Einkommen relativ gleich verteilt – Vermögen nicht

Quelle: http://www.oekonomenstimme.org/artikel/2011/08/einkommenszuwaechse-nur-fuer-die-reichen/

Deshalb aufgepasst und nicht Einkommen mit Vermögen (Wealth) vermischen:

bengoesgreen wrote:

The only industrialized democracy with a higher concentration of wealth in the top 10% than the United States is Switzerland at 71.3%

bengoesgreen
Bild des Benutzers bengoesgreen
Offline
Zuletzt online: 24.02.2013
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 1'214
USA - Wird das Unmögliche geschehen?

Danke für die Korrektur und den interessanten Artikel.

Mein Argument, dass die USA immer noch auf einem sehr hohen Niveau gegenüber der restlichen Welt befindet, hält Bestand.

3) Φιλαργυρία

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
USA - Wird das Unmögliche geschehen?

bengoesgreen wrote:

Mein Argument, dass die USA immer noch auf einem sehr hohen Niveau gegenüber der restlichen Welt befindet, hält Bestand.

Nehmen wir mal an, das stimmt soweit.

Nehmen wir weiterhin auch an, dass die Statistik korrekt ist, wonach jedes 4. amerikanische Kind von Lebensmittelmarken abhängig ist.

(http://www.worldhunger.org/articles/Learn/us_hunger_facts.htm)

Und Deiner Meinung nach läuft da nichts falsch? Oder doch? Und wenn ja, was?

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 07.02.2016
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
USA - Wird das Unmögliche geschehen?

Jefferson County, Ala. Files Largest Muni Bankruptcy

The most-populous county - home of Birmingham -

defaulted on more than $3 billion of debt related to a

sewer system project after negotiations with creditors

broke down.

http://tinyurl.com/bturc4f

Angela.
Bild des Benutzers Angela.
Offline
Zuletzt online: 08.10.2012
Mitglied seit: 26.04.2012
Kommentare: 50
Wer hätte das gedacht

Wenn man vor zehn Jahren den Untergang U.S.A prophezeit hätte, wäre man als Ketzer verschriehen worden. Die Realität ist, dass man nicht so wirtschaften kann. Sie sind für die Miesere wirklich selber schuld. Mal sehen wie sie mit dieser Situation umgehen. Bis jetzt sind sie einfach in ein weiteres Land eingefallen wenn sie einen Engpass hatten. Smile

Versace
Bild des Benutzers Versace
Offline
Zuletzt online: 24.06.2012
Mitglied seit: 14.03.2012
Kommentare: 185

Zumindest eherechtlich kehrt Amerika langsam auf den Pfad der Vernunft zurück! Good

http://www.nzz.ch/nachrichten/politik/international/north-carolina-verbot-gleichgeschlechtlicher-ehen_1.16823461.html

 

Entspann Dich in der Natur: http://www.youtube.com/embed/MOKseXu8FOs

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 19.11.2016
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 16'250
Michele Bachmann ist jetzt Schweizerin

Die ultrakonservative US-Politikerin Michele Bachmann hat sich erfolglos als Präsidentschafts-Kandidatin der Republikaner beworben. Seit kurzem besitzt sie den Schweizer Pass. http://www.20min.ch/ausland/news/story/Michele-Bachmann-ist-jetzt-Schwei...

 

Die Ratten verlassen das sinkende Schiff

 

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Versace
Bild des Benutzers Versace
Offline
Zuletzt online: 24.06.2012
Mitglied seit: 14.03.2012
Kommentare: 185

Elias hat am 09.05.2012 - 14:52 folgendes geschrieben:

 

Die Ratten verlassen das sinkende Schiff

 

 

Warum, wechselst Du jetzt auch ins trader-geplauder.ch?

Entspann Dich in der Natur: http://www.youtube.com/embed/MOKseXu8FOs

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
USA

Versace hat am 09.05.2012 - 14:48 folgendes geschrieben:

Zumindest eherechtlich kehrt Amerika langsam auf den Pfad der Vernunft zurück! 

north-carolina-verbot-gleichgeschlechtlicher-ehen

 

Interessanter Anachronismus für jemanden, der sich (derzeit) "Versace" nennt. Schliesslich war Gianni Versace homosexuell.

 

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 19.11.2016
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 16'250

Versace hat am 09.05.2012 - 23:49 folgendes geschrieben:

Elias hat am 09.05.2012 - 14:52 folgendes geschrieben:

 

Die Ratten verlassen das sinkende Schiff

Warum, wechselst Du jetzt auch ins trader-geplauder.ch?

Ich wusste, dass du dich beim Wort "Ratten" (plural) gleich mehrfach persönlich angesprochen fühlst und zwanghaft darauf antworten musst, zumal niemand auf deinen vorherigen Beitrag eingegangen ist.

Ich hole das dir zuliebe gerne nach

Versace hat am 09.05.2012 - 14:48 folgendes geschrieben:

Zumindest eherechtlich kehrt Amerika langsam auf den Pfad der Vernunft zurück! 

Jesus hatte nie eine Freundin oder Frau, hatte nie geheiratet und fühlte sich unter Männern sauwohl. Er soll nach einschlägigen Überlieferungen ein Kind mit seiner Mutter gezeugt haben. Wie auch immer, im Schutze der Klostermauern und auf Kosten der Kirchensteuerzahler lassen es sich viele Männer gut gehen.

Aktuell:  Als erster US-Präsident hat sich Barack Obama für gleichgeschlechtliche Ehen ausgesprochen.

 

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Versace
Bild des Benutzers Versace
Offline
Zuletzt online: 24.06.2012
Mitglied seit: 14.03.2012
Kommentare: 185

Elias hat am 10.05.2012 - 08:19 folgendes geschrieben:

...und zwanghaft darauf antworten musst, zumal niemand auf deinen vorherigen Beitrag eingegangen ist.


 

Ja wirklich Elias, dieser Umstand machte mich über Stunden psychisch total fertig! Ich danke Dir für deine feinfühlige Empathie. Du bist mir ein guter Freund geworden, wie Marcus, Kapitalist, fritz und vor allem Xanax...

 

Entspann Dich in der Natur: http://www.youtube.com/embed/MOKseXu8FOs

Versace
Bild des Benutzers Versace
Offline
Zuletzt online: 24.06.2012
Mitglied seit: 14.03.2012
Kommentare: 185

Elias hat am 10.05.2012 - 08:19 folgendes geschrieben:


Jesus hatte nie eine Freundin oder Frau, hatte nie geheiratet und fühlte sich unter Männern sauwohl. Er soll nach einschlägigen Überlieferungen ein Kind mit seiner Mutter gezeugt haben. 

Hätte ich das früher gewusst, hätte ich seine Mutter wegen Inzucht vermutlich angezeigt.

Vgl. auch zu diesem Thema:

Thilo Sarrazin und die verbreitete Inzucht im islamischen Kulturkreis

 

Die etablierten Medien und die Politik setzen Thilo Sarrazin unter Druck, weil er Zuwanderung aus islamischen Ländern auch weiterhin nicht als "Bereicherung" sehen will (Quelle: Spiegel 28. August 2010). Vor allem die Medien stellen Sarrazin nun gern als angeblichen "Rassisten" hin. Dabei haben ausgerechnet jene Medien, die Sarrazin heute kritisieren, in der Vergangenheit selbst ausführlich darüber berichtet dass Mitbürger aus dem islamischen Kulturkreis sich hier in Europa vorwiegend durch Inzucht vermehren.

Inzuchtkinder mal ohne Kopftuch

Zu den Folgen dieser Inzucht, die ganz bestimmt keine "Bereicherung" ist, sagte etwa Duisburgeri Sozialwissenschaftlerin Yasemine Yadigaroglu im WDR: "Selbst wenn die Eltern und deren Kinder gesund sind, erkranken spätestens die Enkel und Urenkel an genetischen Krankheiten. Die Folge sind Seh-, Hör- und Sprachstörungen, Stoffwechselerkrankungen und vor allem Epilepsie. Haben die Eltern schon einen genetischen Defekt, sind bereits die eigenen Kindern betroffen. (...) Für Duisburg kann ich sagen, dass wohl jeder dritte jugendliche Migrant eine Verwandte heiraten wird. Ich habe selbst einen Fragebogen entwickelt und an Schüler in den Duisburger Stadtteilen verteilt. Die Ergebnisse haben mich wirklich schockiert. Ehen zwischen Verwandten sind weit verbreitet und gelten als völlig normal. Die medizinischen Hintergründe sind kaum bekannt. (...) Ich bin als Tochter türkischer Eltern in Duisburg-Meiderich aufgewachsen, habe diese Ehen selbst in der Nachbarschaft erlebt, auch früher in meiner eigenen Familie. Bei einem Praktikum in einem Duisburger Kindergarten ist mir zum ersten Mal massiv aufgefallen, wie viele Migrantenkinder an Seh- und Hörstörungen oder Epilepsie leiden. Ich habe bei den Eltern nachgehakt und festgestellt, dass fast jeder zweite Migrant innerhalb des eigenen Verwandtenkreises geheiratet hat. (...) Derzeit bin ich leider die Einzige in Deutschland, die dieses Thema öffentlich anspricht. Von Politikern kommt gar nichts. Sie wollen nicht als rassistisch gelten oder denken, die Probleme der Migranten seien nicht ihre. Armin Laschet schrieb, das Thema sei nicht aktuell. Ich sitze im Ausländerbeirat der Stadt Duisburg: Nicht mal in meinem eigenen Gremium habe ich einen Projektantrag durch bekommen. Es heißt dann, ich würde die Gruppe der Migranten stigmatisieren und sie so darstellen, als wollten sie sich nicht integrieren. Das ist ärgerlich, aber ich gebe nicht auf." ( Quelle: WDR  ) .  In einem neuen Sachbbuch von Udo Ulfkotte wird den deutschen Steuerzahlern auch vorgerechnet, was sie für diese "Bereicherung" durch die Inzucht zugewanderter Mitbürger aus dem islamischen Kulturkreis zahlen müssen.

Entspann Dich in der Natur: http://www.youtube.com/embed/MOKseXu8FOs

Versace
Bild des Benutzers Versace
Offline
Zuletzt online: 24.06.2012
Mitglied seit: 14.03.2012
Kommentare: 185

MarcusFabian hat am 10.05.2012 - 02:21 folgendes geschrieben:

Schliesslich war Gianni Versace homosexuell.

 

R.I.P. Mein Bruder wurde vor knapp 15 Jahren in Amerika ermordet. Ich bin die Schwester, jung, natürlich und hübsch wie Epona! 

 

Entspann Dich in der Natur: http://www.youtube.com/embed/MOKseXu8FOs

geldsack
Bild des Benutzers geldsack
Offline
Zuletzt online: 18.09.2015
Mitglied seit: 12.02.2012
Kommentare: 2'164

Guter Versuch, aber das ist ganz eindeutig Steven Tyler von Aerosmith! Wink

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 19.11.2016
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 16'250

Versace hat am 10.05.2012 - 08:53 folgendes geschrieben:

Hätte ich das früher gewusst, hätte ich seine Mutter wegen Inzucht vermutlich angezeigt.

Wenn du dich mit dem Thema befassen würdest, anstatt aus deiner persönlichen Abneigung gegenüber Einstellungen anderer Personen immer gleich auf die Tastatur zu hämmern, bliebe der Welt vieles erspart.

Für mich als Atheist liegt der Humanismus nahe. Selbstlose Hilfs- und Versöhnungsbereitschaft ist als menschliches Verhalten weltweit anzutreffen und in den meisten Religionen als ethisches Grundmotiv verankert.  Bei vielen ist es bestenfalls ein Grundgedanke. Sie sind stolz auf die christlich-abendländische Kultur und freuen sich gleichzeitig ein zweites Loch in den Hintern, wenn sie über andere herziehen können.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Versace
Bild des Benutzers Versace
Offline
Zuletzt online: 24.06.2012
Mitglied seit: 14.03.2012
Kommentare: 185

Meinst Du vielleicht Lady Gugus?

 

 

Entspann Dich in der Natur: http://www.youtube.com/embed/MOKseXu8FOs

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 19.11.2016
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 16'250

In der Geschwindigkeit, wie die Bilder hier publiziert werden, kann man von einer umfangreichen persönlichen Samllung ausgehen. Der Disk wird wohl rappelvoll mit solchen Bildern sein. Würde mich nicht wundern, wenn dias eine oder andere als Bildschirmschoner dient.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Seiten