Wahlen 2011

65 Kommentare / 0 neu
17.10.2011 13:01
#1
Bild des Benutzers bengoesgreen
Offline
Kommentare: 1214
Wahlen 2011

So, ich habe mal einen neuen Thread geöffnet, damit man auch allgemein über Politik reden kann und nicht derart fixiert ist auf "die Partei".

Die Nationalrats- und Ständeratswahlen sind am 23. Oktober 2011.

Wer nicht weiss welche Partei/Kandidaten er wählen soll, kann sein Wahlprofil anhand von 32 oder 75 Fragen herausfinden:

http://www.smartvote.ch/

Panaschieren, Kumulieren, Streichen... wie geht das nochmals? Antworten findet man hier unter Majorz/Proporz:

http://www.civicampus.ch/

Habt ihr euch schon entschieden?

Aufklappen

3) Φιλαργυρία

24.10.2011 21:42
Bild des Benutzers arunachala
Offline
Kommentare: 832
Wahlen 2011

zum trost, melchior, ich gehöre bei wahlen auch immer zu den verlierern.

nun, vor 20 jahren durfte im schweizer fernsehen den grünen ungestraft mit "an die wand nageln und mit dem flammenwerfer drüber" gedroht werden, inzwischen sind sie doch im parlament vertreten, in spätestens 20 jahren werden sie auch im bundesrat vertreten sein. die letzten werden die ersten sein ...

was der schlüer ueli, lebt der immer noch? war der nicht schon während dem 2. wk fröntler?

seid schlang wie die klugen und schlug wie die klangen. (kasimir 487)

24.10.2011 18:54
Bild des Benutzers melchior
Offline
Kommentare: 696
Wahlen 2011

Die Wahlen sind vorbei und ich gehöre zu den Verlierern. Hab die Grünen gewählt. Muss aber zugeben, die sind etwas abgehoben.

Der SVP wurden die Flügel gestutzt.

Wird spannend zu sehen, wie die Bundesratswahl verläuft.

Richtig wäre sicher ein zweiter Sitz für die SVP. Aber wenn die einen Motschkopf bringen, und meinen sie können alles durchstieren............. :cry:

Widmer-Schlumpf müsste doch im BR bleiben. Die macht scheinbar gute Arbeit und ist beliebt in der Bevölkerung. Soll doch der Schneider-Amann gehen. Die FDP und die CVP sind ja etwa gleich auf. Mal schauen wie es läuft.

.........die SVP könnte ja aus Trotz den Schlür vorschlagen, dann wäre es aus mit der Konkordanz und sie könnten wieder jammern, wie ungerecht doch das Parlament ist. Wink

23.10.2011 21:23
Bild des Benutzers carro4
Offline
Kommentare: 254
Mein Test

Eigentlich bin ich ganz zufrieden.Nur kommt bei mir auf Platz 1. Das Alpenparlament . Muss mich wohl einmal mehr über diese Gruppe informieren. Ganze 64,6 %

2. SVP 64,2 %

3. SD 63,5 % ???

4. BDP 62,7

Dann geht es ziemlich Bügerlich weiter.

War schon interessant, erst nach der Wahl dieses Spiel zu machen. Erfreulich dass unter den ersten 10 Kandidaten doch 7 von mir gewählten sind. Bis zur Nr. 26 habe ich 58 % Trefferquote. Erst bei der Nr. 170 rutsche ich mit der Trefferquote unter 50 %. Im Kanton Bern waren 474 Kandidaten "am Start".

Auf dem einzigen Mist, wo nichts wächst, ist der Pessimist.

23.10.2011 18:53
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Kommentare: 12835
Wahlen 2011

spoili wrote:

PS: ich ging nicht wählen

Das sind immer die Besten welche nicht wählen gehen, wobei Du ja eh SVP gewält hättest, in dem Fall war es ausnahmsweise nicht schlecht, dass Du zu Hause geblieben bist. Lol

Besser reich und gesund als arm und krank!

23.10.2011 18:48
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Kommentare: 12835
Wahlen 2011

Johnny P wrote:

Smartvote hat bei mir ziemlich überraschende Resultate gebracht. Ich hätte mich mehr rechts eingestuft.

Listen:

1. BDP

16. SVP :shock:

Bei den Kandidaten haben sich immerhin ein paar SVPler auf die Liste geschafft. Sehr überraschend ist das ich mit vielen CVP/Piratepartei übereinstimme.

Da bei mir die Piratenpartei auch an erster Stelle kam, muss man sich aber schon Fragen stellen. Das ist doch die Partei die sich vor allem für Internetfreiheit usw. einsetzt. Die verfügen ja vermutlich über mehrere Computerspezialisten, haben die ev. Smartvote manipuliert?

Auffällig ist nämlich, dass die in der Realität gar keine Sitze, oder wenn dann nur ganz wenige, gewonnen haben. :idea:

Besser reich und gesund als arm und krank!

23.10.2011 18:00
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Kommentare: 2261
Wahlen 2011

spoili wrote:

1. JSVP - Junge Schweizerische Volkspartei 68.4%

2. SVP - Schweizerische Volkspartei 68.0%

3. FDP.Die Liberalen – Jungfreisinnige 61.9%

....

20. SP und Gewerkschaften 26.0%

21. SP und Gewerkschaften - JUSO-JungsozialistInnen 24.4%

22. Grüne 24.3%(letzer platz)

jou mit dem resultat kann ich sehr gut leben. nur die grünen sollten eigentlich vor den Juso's sein. keine ahnung wie da eine 24.4prozenzige übereinstimmigkeit möglich ist^^ 8)

PS: ich ging nicht wählen

Danke Lol

23.10.2011 17:39
Bild des Benutzers spoili
Offline
Kommentare: 409
Wahlen 2011

1. JSVP - Junge Schweizerische Volkspartei 68.4%

2. SVP - Schweizerische Volkspartei 68.0%

3. FDP.Die Liberalen – Jungfreisinnige 61.9%

....

20. SP und Gewerkschaften 26.0%

21. SP und Gewerkschaften - JUSO-JungsozialistInnen 24.4%

22. Grüne 24.3%(letzer platz)

jou mit dem resultat kann ich sehr gut leben. nur die grünen sollten eigentlich vor den Juso's sein. keine ahnung wie da eine 24.4prozenzige übereinstimmigkeit möglich ist^^ 8)

PS: ich ging nicht wählen

no money no honey - Ein richtiger Mann ist bürgerlich

23.10.2011 17:13
Bild des Benutzers bengoesgreen
Offline
Kommentare: 1214
Wahlen 2011

bengoesgreen wrote:

Für NR habe ich eine Liste der Grünliberalen genommen.

Für SR ein Kandidat der SP und einer der BDP. Gleicht sich in etwa aus.

Sieht gut aus 8)

3) Φιλαργυρία

23.10.2011 16:58
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Kommentare: 12835
Wahlen 2011

Johnny P wrote:

Smartvote hat bei mir ziemlich überraschende Resultate gebracht. Ich hätte mich mehr rechts eingestuft.

Listen:

1. BDP

16. SVP :shock:

Bei den Kandidaten haben sich immerhin ein paar SVPler auf die Liste geschafft. Sehr überraschend ist das ich mit vielen CVP/Piratepartei übereinstimme.

Es ist nicht schlecht wenn man seine vorgefasste Meinung gelegentlich mit der Realität überprüft. Wink

Besser reich und gesund als arm und krank!

23.10.2011 16:29
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Kommentare: 3970
Wahlen 2011

Smartvote hat bei mir ziemlich überraschende Resultate gebracht. Ich hätte mich mehr rechts eingestuft.

Listen:

1. BDP

16. SVP :shock:

Bei den Kandidaten haben sich immerhin ein paar SVPler auf die Liste geschafft. Sehr überraschend ist das ich mit vielen CVP/Piratepartei übereinstimme.

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

22.10.2011 19:59
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Wahlen 2011

mach3 wrote:

Muss morgen noch abstimmen, heute keine Lust, das Kouvert noch einzuwerfen

öööhm .... sind die Wahllokale denn schon offen oder wo wolltest du das Couvert heute noch einwerfen?

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

22.10.2011 18:14
Bild des Benutzers mach3
Offline
Kommentare: 960
Wahlen 2011

Bin dazu schon nicht mehr in der Lage Wink

Sowieso habe ich mir schon selber ermittelt, welche Kanidaten bzw. Partei meine Meinung am Besten vertritt..

Mal schauen, ob ichs morgen noch schaff. Ist aber schon mein Ziel, habe mich (leider?) zu wenig damit auseinandergesetzt und mache das dann morgen.

Schönen Abend noch

22.10.2011 18:05
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Kommentare: 12835
Wahlen 2011

mach3 wrote:

Go SVP go

Muss morgen noch abstimmen, heute keine Lust, das Kouvert noch einzuwerfen, habs noch gar nicht geöffnet. Vielleicht wähl ich noch ein bisschen FDP oder so, Topkandidaten, damit die Mitte von mir mehr (aussichtsreiche) Stimmen bekommt als die Linke sowies bekommt. Mitte rechts, besser kanns nicht kommen. Wähle nur Leute mit den höchsten Wahlchancen. Also nicht rein die SVP Liste. Denn die Stimmen für wenig aussichtreiche SVP Kandiaten gebe ich lieber der Mitte, damit die der SP (oder ähnlichem) zumindest meine Stimme wegnimmt. Aber ehrlich gesagt, so genau kenne ich mich auch nicht aus mit panaschieren und kumulieren, oder gibts sogar noch was anderes?

Hapy vote

Mach zuerst diesen Test auf Smartvote, das ermittelt Dir relativ genau die Kandidaten welche wirklich Deine Meinung vertreten!

http://www.tagesanzeiger.ch/wahlen2011/wahlhilfe/Welcher-Kandidat-zu-Ihn...

Besser reich und gesund als arm und krank!

22.10.2011 16:48
Bild des Benutzers mach3
Offline
Kommentare: 960
Wahlen 2011

Go SVP go

Muss morgen noch abstimmen, heute keine Lust, das Kouvert noch einzuwerfen, habs noch gar nicht geöffnet. Vielleicht wähl ich noch ein bisschen FDP oder so, Topkandidaten, damit die Mitte von mir mehr (aussichtsreiche) Stimmen bekommt als die Linke sowies bekommt. Mitte rechts, besser kanns nicht kommen. Wähle nur Leute mit den höchsten Wahlchancen. Also nicht rein die SVP Liste. Denn die Stimmen für wenig aussichtreiche SVP Kandiaten gebe ich lieber der Mitte, damit die der SP (oder ähnlichem) zumindest meine Stimme wegnimmt. Aber ehrlich gesagt, so genau kenne ich mich auch nicht aus mit panaschieren und kumulieren, oder gibts sogar noch was anderes?

Hapy vote

22.10.2011 15:08
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Wahlen 2011

weico wrote:

Die Bundesverfassung regelt nur die Form und nicht die Handhabung.

http://de.wikipedia.org/wiki/Bundesrat_%28Schweiz%29#Kollegialit.C3.A4ts...

Es ist also absolut legitim ,wenn man auch zu seiner EIGENEN Meinung steht.

Es ist in gewissen Fällen nur dann legitim, wenn die EIGENE Meinung mit der Parteimeinung 100%ig deckungsgleich ist.

Andernfalls bekommt es einem schlecht.

Quote:

«Samuel Schmid ist so gut wie klinisch tot»

Schmids Muba-Rede bleibt bei SVP nicht ungehört

http://www.tagesschau.sf.tv/Nachrichten/Archiv/2008/02/15/Schweiz/Samuel...

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

22.10.2011 09:24
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Kommentare: 12835
Wahlen 2011

Ich habe mir die Mühe gemacht den grossen Fragebogen von Smarvote vollständig auszufüllen. Im Kanton Zürich stehen 29 Listen zur Verfügung, und wen wunderts, als letzte Partei die mit meiner Meinung übereinstimmt landet auf dem 29. Platz die SVP.

Laut Smartvote müsste ich eigentlich die Piratenpartei wählen, aber die SP befindet sich immerhin noch auf dem dritten Platz.

http://www.tagesanzeiger.ch/wahlen2011/wahlhilfe/Welcher-Kandidat-zu-Ihn...

Besser reich und gesund als arm und krank!

21.10.2011 23:34
Bild des Benutzers weico
Offline
Kommentare: 4550
Wahlen 2011

Die Bundesverfassung regelt nur die Form und nicht die Handhabung.

http://de.wikipedia.org/wiki/Bundesrat_%28Schweiz%29#Kollegialit.C3.A4ts...

Es ist also absolut legitim ,wenn man auch zu seiner EIGENEN Meinung steht.

weico

21.10.2011 23:19
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Kommentare: 2261
Wahlen 2011

stones wrote:

Ist doch ein gutes Zeichen, wenn sich niemand an etwas erinnert:

Der Idealfall für jegliche Politiker: Reset der Erinnerung in der Bevölkerung Lol

21.10.2011 23:01
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Wahlen 2011

stones wrote:

Elias wrote:
Wenn man jemanden fragt, was seine Leistungen als BR waren, fällt den Leuten bestenfalls das mit der Verwaltung ein. Sonst kann sich niemand an was erinnern.

Ist doch ein gutes Zeichen, wenn sich niemand an etwas erinnert:

1 Der Bundesrat trifft seine Entscheide als Kollegium.

2 Die Mitglieder des Bundesrates vertreten die Entscheide des Kollegiums.

Theorie

Praxis

Quote:

SVP stellt Kollegialitätsprinzip in Frage

Bern - Nach Bundesrat Christoph Blocher äussert sich auch die SVP zum Kollegialitätsprinzip. Am Vorabend der Bundesratssitzung kritisiert sie die Informationspolitik der Regierung im Zusammenhang mit Schengen und fordert Transparenz.

http://www.news.ch/SVP+stellt+Kollegialitaetsprinzip+in+Frage/211142/det...

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

21.10.2011 21:16
Bild des Benutzers stones.
Offline
Kommentare: 207
Wahlen 2011

Elias wrote:

Wenn man jemanden fragt, was seine Leistungen als BR waren, fällt den Leuten bestenfalls das mit der Verwaltung ein. Sonst kann sich niemand an was erinnern.

Ist doch ein gutes Zeichen, wenn sich niemand an etwas erinnert:

1 Der Bundesrat trifft seine Entscheide als Kollegium.

2 Die Mitglieder des Bundesrates vertreten die Entscheide des Kollegiums.

Cheers

stones

21.10.2011 13:50
Bild des Benutzers koalabaer
Offline
Kommentare: 11
Wahlen 2011

Quote:

Aber eines muss ich anerkennen: Er ist ein Firmenchef, ein Patron der alten Schule, der nicht nur bis zum nächsten Quartalsabschluss und dem nächsten Jahresbonus denkt sondern auf Jahre, Jahrzehnte hinaus, um seine Firma seiner Tochter in gutem Zustand zu überlassen.

hmmm... Langfristige Denkweise für sich oder die Allgemeinheit?

http://borregaard.blogspot.com/2008/10/vom-industrieflaggschiff-zum.html

Und von der Ems-Übernahme gibt es da auch noch die eine oder andere Geschichte (habe gerade keine Links zur Hand)...

Aber unbestritten - sehr guter Riecher für den Erfolg (sowohl politisch wie auch finanziel)!

21.10.2011 12:53
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Kommentare: 12835
Wahlen 2011

melchior wrote:

MarcusFabian wrote:
"Blocher hat einen tollen Unterhaltungswert im Polit-Cabaret" Biggrin

Der wird sich vielleicht bald noch steigern, denn sorry Blocher. gleichst immer mehr deinem Bruder, habe den Eindruck, du wirst langsam senil.

Was den politischen Instinkt angeht, da warst du schon eine Grösse.

Also ich kann es auch nicht nachvollziehen dass der Blocher wieder zurück in den Nationalrat geht. Den Ständerat wird er wohl kaum schaffen.

Ich an seiner Stelle würde mir mit diesem Riesenvermögen einen guten Lebensabend gönnen, aber dafür scheint er nicht fähig zu sein.

Irgendwie scheint der ein psychisches Problem zu haben. :idea:

Besser reich und gesund als arm und krank!

21.10.2011 11:47
Bild des Benutzers melchior
Offline
Kommentare: 696
Wahlen 2011

MarcusFabian wrote:

"Blocher hat einen tollen Unterhaltungswert im Polit-Cabaret" Biggrin

Der wird sich vielleicht bald noch steigern, denn sorry Blocher. gleichst immer mehr deinem Bruder, habe den Eindruck, du wirst langsam senil.

Was den politischen Instinkt angeht, da warst du schon eine Grösse.

21.10.2011 11:06
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Kommentare: 5319
Wahlen 2011

So, jetzt habe ich meinen Zettel auch ausgefüllt - Resultat: Fruchtsalat, da ist von GLP, BDP, CVP, Grünen und Parteilosen von allem etwas dabei, ausser von den Streithähnen, die sich im Nationalrat nur gegenseitig auf den Deckel geben wollen.

Gruss

fritz

21.10.2011 10:48
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Kommentare: 2261
Wahlen 2011

CrashGuru wrote:

MMoser wrote:

Unter anderem Dank der SVP verdienst Du überdurchschnittlich in Europa.

Gruss

MMoser

Interessant, kann ich einen link haben der das bestätigt.

fritz wrote:

MMoser wrote:

Unter anderem Dank der SVP verdienst Du überdurchschnittlich in Europa.

Begründung?

Schliesse mich zum 2. an: Begründung ?

21.10.2011 07:46
Bild des Benutzers carro4
Offline
Kommentare: 254
Mehr als 1 Stunde

So, jetzt habe ich und meine Frau das Stimmmaterial auch ausgefüllt. Wir dürfen ruhig sagen, dass wir in etwa 60% SVP, 25 % BDP und der Rest der FDP "zugeführt" haben. Dieses Mal kann es sein, dass sehr viele Wähler sich gar nicht die Mühe nehmen, das ganze Paket auseinander zu nehmen, sondern einfach den Wahlzettel "Ihrer Partei" in die Urne legen. Noch nie war es ein solcher Aufwand. Ich hoffe, dass es kein Dauerzustand sein wird. Sonst lege ich das nächste Mal auch einfach den Zettel meiner "Glaubensrichtung" ein.

Auf dem einzigen Mist, wo nichts wächst, ist der Pessimist.

21.10.2011 06:30
Bild des Benutzers weico
Offline
Kommentare: 4550
Wahlen 2011

MarcusFabian wrote:

Unter dem Strich bleibt in bezug auf Blocher ein Fazit, bei dem mir vermutlich sogar weico zustimmen würde: "Blocher hat einen tollen Unterhaltungswert im Polit-Cabaret" Biggrin

Sicher!

Absolut sehenswert seine "Arena-Duelle" mit Leuten wie Bodenmann,Koch,Hubacher.... Lol

weico

21.10.2011 01:44
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379
Wahlen 2011

Elias wrote:

Wenn man jemanden fragt, was seine [Blochers] Leistungen als BR waren, fällt den Leuten bestenfalls das mit der Verwaltung ein.

Ich mag Blocher auch nicht.

Aber eines muss ich anerkennen: Er ist ein Firmenchef, ein Patron der alten Schule, der nicht nur bis zum nächsten Quartalsabschluss und dem nächsten Jahresbonus denkt sondern auf Jahre, Jahrzehnte hinaus, um seine Firma seiner Tochter in gutem Zustand zu überlassen.

Das macht ihn zu einem guten Wirtschaftsboss aber nicht zwangsläufig zu einem guten Politiker. Obschon man auch hier argumentieren kann, dass er diese langfristige Denkweise in die Politik einbringt.

Langfristige Denkweise ist etwas, was durchaus positiv ist und in der heutigen Politik fehlt.

Allerdings hat er die falsche Denkweise (Xenophobie etc.) und somit ist es auch wieder kontraproduktiv.

Ich würde nie SVP wählen. SP allerdings auch nicht!

Unter dem Strich bleibt in bezug auf Blocher ein Fazit, bei dem mir vermutlich sogar weico zustimmen würde: "Blocher hat einen tollen Unterhaltungswert im Polit-Cabaret" Biggrin

21.10.2011 00:34
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Kommentare: 5319
Wahlen 2011

MMoser wrote:

Unter anderem Dank der SVP verdienst Du überdurchschnittlich in Europa.

Begründung?

Elias wrote:

Der Grund, warum ich die SVP nicht wähle, sind Blocher, Bader, Mörgeli, Schlüer & Co. Die sind für den miesen Stil verantwortlich.

Gleicher Meinung!

Kapitalist wrote:

Ich bin auch aus der Kirche ausgetreten, aber christliche Grundsätze halte ich deshalb trotzdem hoch, wobei man ja nicht alles wörtlich nehmen muss. Wink

Was du wahrscheinlich mit christlichen Grundsätzem meinst, ist bei mir einfach gesunder Menschenverstand, Moral und Ethik. Bei mir hat das nichts mit einer Religion zu tun.

MMoser wrote:

Das bestätigt meine These, dass die Nichtwähler vorwiegend SVP wählen würden.

Da ging es doch um ein paar Jungs, die wählen gehen, oder habe ich da etwas falsch verstanden...

Ich glaube immer noch an die These, dass Nichtwähler vorwiegend gar nicht wählen würden...

Gruss

fritz

20.10.2011 14:17
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Kommentare: 2261
Wahlen 2011

Elias wrote:

stones wrote:
Blocher hat immerhin die Firma EMS vor dem Untergang gerettet und gezeigt, dass er eine Firma führen kann. Als BR hat er sein Departament wie eine Firma geführt und damit die verstaubte Verwaltung durcheinander gebracht. Kann ihm ja nicht als Fehler angerechnet werden. Am schlimmsten sind doch diese Berufspolitiker die ihr Leben lang von Steuergeldern leben...

Wenn man jemanden fragt, was seine Leistungen als BR waren, fällt den Leuten bestenfalls das mit der Verwaltung ein. Sonst kann sich niemand an was erinnern. Er rühmt sich immer wieder, dass er mal eine hohe Position im Militär inne hatte und trotzdem haben wir Tiger, die nachts und bei schlechtem Wetter nicht einsatzfähig sind oder die über 300 Leopardpanzer, von denen 200 nur noch als Ersatzteillager fungieren. Wo war er denn, als dieser Mist gekauft wurde?

Und jetzt müssen neue Flieger her, koste was es wolle. Jetzt ist Schuldenabbau kein Thema mehr.

Bei der Atomenergie weiss man nicht, wo die Partei steht.

Quote:

Am Sonntag verkündete der SVP-Vordenker, man müsse auch ein Verbot des Investmentbankings prüfen. Am Montag klemmte seine Partei im Nationalrat einen Antrag ab, der genau dies ermöglichen soll.

http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Blocher-hat-sich-vollends-u...

Quote:

Zuerst war die SVP kategorisch gegen den «katastrophalen» Staatsvertrag mit den USA. Dann wendeten sie wochenlang die Hälse. Das Fazit: Wo SVP draufsteht, ist SVP nicht mehr drin.

http://www.basellandschaftlichezeitung.ch/schweiz/deshalb-ist-die-svp-ei...

Nichts hinzu zu fügen :!:

Es beweist aber, dass es nicht wichtig ist, WAS eine Partei tut, sondern nur welche Schlagzeilen sie generiert. Und dann wiederholen, wiederholen, wiederholen...... Damit fängt sie die 30%.

Erinnert an den Rattenfänger von Hameln. Auch der hatte Erfolg, aber nachdem er nicht bezahlt wurde, entführte er kleine Kinder. Also liebe SVP'ler, wählt weiterhin die echten Schweizer, damit sie vom Staat entlohnt werden. Sonst wehe euch Lol

Seiten