Wehe wenn die Politiker freigelassen werden

Ein Kommentar / 0 new
Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 29.03.2017
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 1'768
Wehe wenn die Politiker freigelassen werden

Die Lachnummer vom Tage

Die offenen Grenzübergänge zu Liechtenstein werden für etwa ein Jahr mit Videoanlagen verstärkt überwacht. Mit dem Beitritt der Schweiz zum Schengen-Raum wird das Fürstentum vorübergehend zur Aussengrenze.

Neben der Videoüberwachung an den liechtensteinisch-schweizerischen Übergängen in Fahrtrichtung Schweiz wurden gemeinsame Lageanalysen vereinbart sowie mobile Kontrollen im grenznahen Raum der Schweiz.

Durch den Schengen-Beitritt der Schweiz wird ein Teil der in Liechtenstein lebenden Ausländerinnen und Ausländer visumspflichtig. Betroffen sind hauptsächlich Angehörige von Staaten ausserhalb des Schengen-Raumes. Sie können solche Visa für die freie Fahrt in die Schweiz bei den Behörden des Fürstentums gratis beziehen.