Zinserhöhung?

5 Kommentare / 0 neu
08.05.2007 12:00
#1
Bild des Benutzers Eptinger
Offline
Kommentare: 1688
Zinserhöhung?

Morgen werden die Zinsen entweder angehoben oder so gelassen wie sie sind.

Wenn sie angehoben werden, was passiert und warum?

Wenn sie so gelassen werden, was passiert und warum?

Weiss das jemand?

Es wäre schon interessant eine Antwort zu bekommen, das ist nicht unwesentlich, also die Antwort meine ich.

Ich glaube aber eigentlich nicht, das etwas passiert. Und warum?

Es ist ja nie etwas passiert in letzter Zeit. Ausser, dass man gewartet hat.

Wie denkt ihr?

Aufklappen

Gruss vom Eptinger

13.05.2007 23:46
Bild des Benutzers ecoego.
Offline
Kommentare: 466
Zinserhöhung?

Guter Beitrag. Soweit ich das ueberhaupt beurteilen kann.

Zinsen interessieren sicher – hautnahe, wie Hypo, Festgeld, Obli und so weiter. Notenbank Leitzinsen strapazieren (jedenfalls meine intellectual capacity limits). Mir geht s dann wie Mani Matter im zuendhoelzli http://tinyurl.com/2bh6j5 Zuerst denkt man ueberschauts, dann ausser Kontrolle – also besser ausloeschen bevor dr Gring explodiert.

In meiner simpleren, praktischen Welt, probiere ich daher meine Anlagen so auszuwaehlen und abzusichern wo auch immer die (Leit-) Zinsen (und Waehrungen und Inflation) hingehen:

Short:

Fluessiges meiste in Euro Fiduz, kurzfristig, revolving, Zinsen automatisch anpassen. (NB: Waehrungsrisiko in CH wird meiner Meinung nach uebertrieben. CH Wirtschaft ist mit Euroraum verzahnt. In CHF gerechnet, uebers Jahr ueber 10 %, thesauriert, ohne Quellensteuer).

Long:

Inflation korrigierte Staatsoblis (Euro, US$). Annahme ist, dass sowohl Zinsen wie Waehrungschwankungen ueber die Inflation in die returns der Oblis einfliessen. (Ebenso in den Wert von gut platzierten Immobilien, Gold).

Aktien. Die Erwartung ist wiederum, dass gute Unternehmen mit guten Leuten, guten Produkten oder Services, die Zinsen, Inflation, Waehrungsvariationen ueber die Preise, Effizienz, Innovation, Marketing korrigieren oder sogar davon profitieren koennen.

bye

Pers Meinung, e & o moeglich

11.05.2007 13:38
Bild des Benutzers Slin
Offline
Kommentare: 1423
Zinserhöhung?

Ist nur schade das dieses wichtige Thema gar niemanden interessiert..... :shock:

Ja nu, vielleicht haben sie es wenigstens gelesen....

Gruss SLIN.

11.05.2007 11:32
Bild des Benutzers Eptinger
Offline
Kommentare: 1688
Zinserhöhung?

Da hast du aber eine gute Nase gehabt. Der Bernanke macht wieder etwas auf ängstlich damit die Bäume nicht in den Himmel wachsen und etwas abgegrast wird. Nächste Woche kommen dann gute Meldungen von den Amis, das Verbrauchervertrauen etc. sei nun doch entgegen den Erwartungen wieder gestiegen, die Gefahr einer Rezession sei nun doch wieder abgeschwächt weil und wegen und dazu komme noch......ah jaah und Häuser werden auch wieder mehr gekauft........

Wie schon gehabt, Theater.

Gruss vom Eptinger

09.05.2007 10:27
Bild des Benutzers Slin
Offline
Kommentare: 1423
Zinserhöhung?

Ich glaube das es gar keine Frage ist, das die Zinsen so belassen werden. Wie immer wird das "zwischen den Zeilen lesen" den Ausschlag für eine Marktbewegung geben.

Ich könnte mir gut vorstellen das dieses mal nicht viel rauskommt dabei. Die Gefahr für eine weiter steigende Inflation wird wahrscheinlich betont. Könnte mir vorstellen das es eher eine Wischi-waschi Aussage giebt weil sich die FED für eine kommende Zinserhöhung noch nicht ausprechen möchte, die Gefahren einer weiter steigenden Inflation jedoch klar sieht. Durch die Unsicherheit werden sie dies aber "noch"nicht Kommunizieren.

Für die Zukunft sehe ich eher noch eine weitere Zinserhöhung. Der Hausbaumarkt hat sich wieder leicht erholt, das Verbrauchervertrauen ist wieder gestiegen und der Ölpreis sieht auch nicht so aus, als wenn er nächstens wieder Richtung 70USD geht. Dies bedeutet auch einen fallenden Zapfsäulen Preis was das Verbrauchervertrauen weiter stärkt. Jetzt kommt es natürlich drauf an was die Inflation mehr beinflusst, der hohe Ölpreis oder ein gestärktes Verbrauchervertrauen. Ich sage letzteres....

Im Moment habe ich den Eindruck, das gute Meldungen von den Amis doppelt gewertet und schlechte Meldungen gar ignoriert werden. Desshalb glaube ich, das es zu keinem grossen Abverkauf in New York kommen wird. Noch nicht!

Dies sind so meine Gedanken. Lassen wir uns überraschen!

Gruss SLIN.