ABB schlägt trocken zu!

ABB - kauft in einem Überraschung-Coup die österreichische Paradefirma B&R - 3000 Mitarbeiter, 600 Millionen Dollar Umsatz. Insider sprechen von Kaufpreis zwei Milliarden Dollar.
04.04.2017 08:37

ABB - kauft in einem Überraschung-Coup die österreichische Paradefirma B&R - 3000 Mitarbeiter, 600 Millionen Dollar Umsatz. Insider sprechen von Kaufpreis zwei Milliarden Dollar. B&R gilt als einer der Welt-Leader für Maschinen- und Fabrikautomation. ABB zielt damit auf die Weltspitze, "nur noch Siemens steht vor uns" lasse ich mir sagen.

CH-Konsum - BFS Detailhandelsumsatz plus 0,5pc im Jahresvergleich, real plus 0,6pc. PMI (Einkäufer-Index) März 58,4 Punkte (57,8 im Februar).

Sonova - Kepler Cheuvreux Kursziel 120, empfiehlt Abbau der Positionen. An der kommenden AAA-Messe sollen (erstmals) keine überzeugenden Neuprodukte gezeigt werden.

Huber & Suhner - UBS zieht Kursziel auf 67 (56) nach, gibt sich aber neutral.

Swatch - Bernstein Research 300 (290) marktgewichten.

Richemont - Bernstein Research 70 (68) markgewichten.

Zurich - Goldman Sachs beginnt Abdeckung wieder mit 320 und "Conviction Buy" (Überzeugung-Kauf).

Surveillance - JP Morgan erhöht Kursziel auf 2024 (1883) neutral: "keine grösseren Anpassungen an Gewinnschätzungen."

VAT Group - Vontobel geht auf 116 (102) mit Halteempfehlung.

Australien - RBA (Royal Bank of Australia) belässt Cash-Rate (Zinssatz) auf 1,5pc.

Ferner Osten - Börsen China, Hongkong, Indien und Taiwan wegen Feiertag geschlossen.

Ferner Osten - Tokio minus 0,9pc, Hongkong Feiertag, Schanghai Feiertag, Seoul minus 0,3pc, Singapur minus 0,2pc, Sydney minus 0,3pc. Dollar 1.0023, Euro 1.0684, CNY 6.8872, Gold 1256, Silber 18.32, Erdöl 52.89.

Optionen/Vorbörse - ABB und Zurich nachgefragt. Gehaltene Grundstimmung, aber noch ohne Dynamik. ABB könnte beleben.

Tendenz - Footsie plus 3 Punkte, DAX minus 31 Punkte, CAC minus 2 Punkte. SMI vorbörslich minus 14 Punkte.