Abwarten - auf was?

Griechenland - Situation spitzt sich wieder zu. Griechen hoffen, neue Touristen-Saison werde sie retten?! EU fordert weitere 5 Milliarden Einsparungen.
25.04.2016 08:30

Griechenland - Situation spitzt sich wieder zu. Griechen hoffen, neue Touristen-Saison werde sie retten?! EU fordert weitere 5 Milliarden Einsparungen.

SMI - Börsen sind ohne Anregungen und üben "Treten an Ort."

Roche - will Novartis die Grossbeteiligung (rund ein Drittel) an Roche an interessierte Institutionelle verkaufen. Das gäbe 13-14 Milliarden Bares in die Kasse!

Institutionelle - liebäugeln wieder zusehends mit Edelmetallen als "Hedge". Gold und Silber im Fokus.

Actelion - JP Morgan geht auf 165 (142) neutral.

Novartis - JP Morgan wiederholt übergewichten bis 85, aber "...weiterhin Geduld verlangt."

Ems Chemie - UBS erhöht leicht auf 370 (360), empfiehlt aber Verkauf auf diesem Niveau.

Ferner Osten - alles leichter, Verstimmung ob nordkoreanischem U-Boot-Raketentest. Nicht sehr erfolgreich (nach 30 km ins Wasser gestürzt), aber trotzdem eine "ständige Bedrohung."

Ferner Osten - Tokio minus 0,8pc, Hongkong minus 0,4pc, Schanghai minus 0,5pc, Seoul minus 0,1pc, Singapur minus 0,9pc, Sydney minus 0,7pc. Dollar 0.9770, Euro 1.0986, Gold 1235, Silber 17.05, Erdöl 44.82.

Optionen/Vorbörse - ohne Umsätze, alles gehalten, aber auch alles abwartend.

Tendenz - Footsie plus 3 Punkte, DAX plus 9 Punkte, CAC minus 6 Punkte. SMI vorbörslich plus 24 Punkte.