Abwartende Haltung bleibt vorerst!

Bâloise - Goldman Sachs erhöht auf 125 (114), gibt sich aber neutral.
11.12.2015 08:30

Terror - Amerikanische Botschaft ruft ihre Bürger in der Schweiz zu erhöhter Wachsamkeit auf! Genf jagt fünf vermutete Terroristen.

AMS - Kurse haben sich seit Mitte Jahr halbiert, gestern minus 20pc. Klassischer Fall einer totalen Abhängigkeit von einem einzigen Gross-Käufer (Apple). Jahrelang Hoflieferant, wird AMS "stehend erschossen" mit dem klassischen amerikanischen Spruch: "Friss oder Stirb", zu deutsch: "akzeptiere unsere Bedingungen oder Du bist als Lieferant draussen..." Kehrseite des amerikanischen Kapitalismus? AMS-Leitung versucht abzudämpfen, will im Geschäft bleiben.

Syngenta - ADRs im Handel in Amerika etwas leichter. Heisst das, dass das Interesse sich noch mehr nach China (ChemChina) verschiebt? Hongkong-Freunde sind weiter fest gestimmt. Zürich Vorbörse schon wieder freundlicher.

Bâloise - Goldman Sachs erhöht auf 125 (114), gibt sich aber neutral.

Georg Fischer - RBC Capital Markets geht auf überdurchschnittlich, Kursziel 780 (650).

Swatch - SG Securities senkt auf halten (kaufen), Kursziel neu 380 (470).

Richemont - SG Securities senkt auf halten 80 (88).

China - Yuan auf 4 1/2-Jahrestiefst. Schlechte Wirtschaftszahlen und Aussicht auf Us-Zinserhöhungen haben Kapitalabflüsse aus China gestartet. Honkong meldet, dass Verunsicherung auf dem Festland zunehme!

Ferner Osten - Tokio plus 1,0pc, Hongkong minus 1,1pc, Schanghai minus 0,6pc, Seoul minus 0,2pc, Singapur minus 0,3pc, Sydney minus 0,2pc. Dollar 0.9879, Euro 1.0812, Gold 1071, Silber 14.12, Erdöl 39.61 (tiefst 39.38),WTI 36.51!.

Optionen/Vorbörse - bereits wieder Interesse für Syngenta. Transocean erneut unter Druck, Abgeber in Swisscom.

Tendenz - Footsie minus 24 Punkte, DAX minus 21 Punkte, CAC minus 4 Punkte. SMI vorbörslich minus 24 Punkte.