"Auch mit Brexit dreht sich das Börsenrad weiter"

CH-Konjunktur - UBS-Konsumindikator Mai: von 1,24 auf 1,35 Punkte gestiegen. Privatkonsum weiter Motor, Beschäftigungsindex macht aber erneut Sorge!
29.06.2016 08:30

CH-Konjunktur - UBS-Konsumindikator Mai: von 1,24 auf 1,35 Punkte gestiegen. Privatkonsum weiter Motor, Beschäftigungsindex macht aber erneut Sorge!

Grossbritannien - Herunterstufen der Rating Agenturen wird in den nächsten Tagen und Wochen Wunden aufreissen: die grossen Investment-Fonds und Hedgies müssen ihre Benchmarkings stark überdenken!

Banken - in ganz Europa schwach. Beobachter reden gar von einer neuen Bankenkrise. Warren Buffett: "Erst wenn die Ebbe kommt, sieht man, wer nackt schwimmt." Besonders Banken in Italien und Spanien sind mit Staatsanleihen vollgestopft und sprechen von immer mehr Kreditausfällen.

Credit Suisse - UBS senkt Kursziel auf 13 (18), ist aber für kaufen.

Julius Baer - UBS reduziert auf 45 (49), bleibt aber bei kaufen.

Zurich - Barclays ist für übergewichten, Kursziel noch 278 (287).

Swiss Re - Baader-Helvea bestätigt halten Kursziel 92. Gewinnerwartungen werden um flotte 16pc erhöht! HSBC senkt früheres optimistisches Kursziel auf 100 (110), bleibt aber bei kaufen.

Dufry - JP Morgan geht auf untergewichten (neutral) 113 (122). GB-Umsätze fast 20pc!

Geberit - Verkauft "Koralle" Gruppe (40 Millionen Euro Umsatz) an die an die AFG!

Ferner Osten - Tokio plus 1,6pc, Hongkong plus 0,8pc, Schanghai plus 0,5pc, Seoul plus 1,0pc, Singapur plus 1,0pc, Sydney plus 0,8pc. Dollar 0.9815, Euro 1.0847, Gold 1318, Silber 17.98 (erstmals mit 18.07 über 18), Erdöl 48.85.

Optionen/Vorbörse - alle SMI-Titel im Plus. Klarer Versuch, eigenes Gleichgewicht im Brexit-Puff zu finden. Spezifisches Interesse für Geberit!

Tendenz - Footsie plus 81 Punkte, DAX plus 102 Punkte, CAC plus 39 Punkte. SMI vorbörslich plus 66 Punkte.