Augen heute früh auf Hongkong gerichtet!

US-Zinsen – FED signalisiert klar, dass Zinsen vorerst noch "im Keller" bleiben.
09.04.2015 08:30

Hongkong – starke Erleichterungen beim Kauf chinesischer Aktien löst Tsunami aus. Börse Hongkong bis 4pc höher (zwischenzeitliche Gewinnmitnahmen werden laufend absorbiert). "Taxi-Driver-Käufe" melden HK-Händler.

US-Zinsen – FED signalisiert klar, dass Zinsen vorerst noch "im Keller" bleiben.

Moskau – Besuch des griechischen Ministerpräsidenten Tsipras bei Putin: "nützliche Idioten willkommen" (Lenin prägte den Spruch). Amerikaner haben ähnliches Sprichwort: "Useful fools are useful tools."  Macht den Streit mit der EU auch nicht leichter. Börsen aber unbeeindruckt, ausser griechische Anleihen, deren Rendite wieder steigt.

Erdöl – Saudis wollen Hahnen weiter offen lassen, "…um die US-Fracker weiter in Schach zu halten…"

SulzerBarclays bleibt bei marktgewichten, erhöht Kursziel auf 105 (98). Credit Suisse hingegen ist für untergewichten bis 102.

Meyer BurgerUBS fest gestimmt, sieht 11.50!

GeberitVontobel erhöht auf 360 (325) mit Halte-Empfehlung.

SchindlerBarclays erhöht PS-Kursziel auf 145 (130), bleibt bei marktgewichten.

Ferner Osten - Tokio plus 0,8pc, Hongkong plus 3,7pc! (Höchststand seit 7 Jahren), Schanghai minus 1,2pc, Seoul minus 0,1pc, Singapur minus 0,1pc, Sydney minus 0,4pc. Dollar 0.9678, Euro 1.0426, Gold 1197, Silber 16.41, Erdöl 56.25.

Optionen – weiter freundlich  gestimmt.

Tendenz - Footsie plus 27 Punkte, DAX plus 38 Punkte, CAC plus 14 Punkte. SMI vorbörslich plus 19 Punkte.