Banken im Mittelpunkt

Swatch - Vontobel sieht noch 260 nach 320 bei halten unverändert.
03.08.2016 08:30

Banken - gestriger Taucher der Bankaktien zeigt die Sorgen der Anleger um die Stabilität des gesamten europäischen Bankensektors - Schweizer Banken vom Stresstest nicht betroffen - die Finma wird die Entwicklung systemrelevanter Institute wie UBS und CS weiter eng begleiten und notfalls mit noch strengeren Auflagen eingreifen.

GAM - Gewinn bricht im 1.Hj. um die Hälfte auf 42 (81) Millionen Franken ein - verwaltete Vermögen bei 113,5 (114,7) Milliarden - Zahlen, wie sie nach der Gewinnwarnung Mitte Juli zu erwarten waren - Titel vorbörslich schwächer.

Belimo - deutlich über den Erwartungen der Analysten: Umsatz im 1.Hj. plus 13pc auf 274 Millionen Franken, Gewinn plus 64pc auf 37,8 Millionen.

Swiss Re - Berenberg bestätigt verkaufen bis 84 (88) - Gewinnschätzung nach Quartalszahlen um 10pc reduziert.

Swatch - Vontobel sieht noch 260 nach 320 bei halten unverändert.

Clariant - Morgan Stanley senkt auf marktgewichten nach übergewichten mit Ziel 18 (20).

DKSH - Kepler Cheuvreux startet Abdeckung mit kaufen.

Ferner Osten - Tokio minus 1,9pc, Hongkong minus 1,7pc, Schanghai minus 0,1pc, Singapur minus 0,6pc, Seoul minus 0,5pc, Sydney minus 1,2pc, Dollar 0.9659, Euro 1.0828, Gold 1364, Silber 20.70, Erdöl 41.84.

Optionen - uneinheitlich erwartet.

Tendenz - Footsie plus 5 Punkte, Dax minus 19 Punkte, CAC plus 8 Punkte, SMI vorbörslich plus 2 Punkte.