Banken stimulieren - Gold rauscht(e) ab.

Julius Bär - Gewinn 1.Hj. plus 26pc. Integration Merrill-Lynch International Wealth Management läuft voll nach Plan.
22.07.2013 08:36

UBS - 2.Q. £Gewinn 690 Millionen Franken (425). Neugeldzufluss 10 Milliarden Franken. Detailzahlen 30.7.

UBS II - grundsätzliche Einigung im Rechtstreit der FHFRA (Federal Housing Finance Agency) mit einer "saftigen" Busse. Dazu die UB S neckisch: "Die gesamten Kosten der Einigung sind durch Rückstellungen für Rechtsfälle abgedeckt, die im zweiten Quartal 2013 und in früheren Perioden gebildet wurden..."

Julius Bär - Gewinn 1.Hj. plus 26pc. Integration Merrill-Lynch International Wealth Management läuft voll nach Plan.

Also - 1.Hj. Konzerngewinn 16,3 Millionen Euro (19,9). Restrukturierung "läuft nach Plan."

Novartis - schon wieder amerikanische "Schmiergeld"-Untersuchung.

Surveillance - UBS bestätigt kaufen, Kursziel jetzt 2300 (2400).

Portugal - "Vertrauen" für Premier. Portugal bleibt für Brüssel aber das nächste grosse Sorgenkind.

Japan - Premier Abe gewinnt Oberhauswahlen. Hat nun Mehrheit in beiden Häusern. Börse zeigt sich aber in erster Reaktion wenig beeindruckt.

Ferner Osten - Tokio plus 0,5pc, Hongkong plus 0,1pc, Schanghai minus 0,3pc, Seoul plus 0,7pc, Singapur plus 0,5pc, Sydney plus 0,6pc. Dollar 0,9404, Euro 1.2366, Gold1319! Silber 19.90, Erdöl 108.40.

Optionen - freundliche Grundstimmung, Banken gesucht!

Tendenz - Footsie plus 8 Punkte, DAX plus 24 Punkte, CAC minus 2 Punkte (Rentenreformpläne Hollande verstimmen). SMI vorbörslich plus 36 Punkte. DJ Futures plus 14 Punkte.