Blick nordwärts gerichtet!

SMI - amerikanische Zinsendiskussion ist Mittelpunkt von Händler-Überlegungen.
17.11.2015 08:30

SMI - amerikanische Zinsendiskussion ist Mittelpunkt von Händler-Überlegungen.

Terrorismus - Börse sieht Tourismus am meisten leiden: "Weihnachts-Shopping in Paris ist out." Grosse Stornierungen sind bereits erfolgt, melden Touristen-Fachleute aus Paris. Wird auch Einfluss auf europäische Reisen haben, weil Übersee-Reisende meist eine ganze Shopping-Tour durch Europas Hauptstädte plan(t)en. Erhöhte Terrorwarnung in Belgien: heutiges Fussball-Spiel Belgien-Spanien abgesagt!

Julius Baer - Erhöhung Beteiligung in Kairos Investment Management SpA Mailand auf 80pc (19.9). Verstärkt damit die Vermögensverwaltungs-Präsenz in Italien! CEO Collardi: "Wir sind an weiteren Akquisitionen interessiert."

Syngenta - ChemChina hält an Übernahmeplänen fest. Meine Schanghai-Freunde sehen weitere Angebotsverbesserung als "distinct possibility".

Bâloise - 9M Prämieneinnahmen leicht gestiegen. Herausforderung bleibt tiefes Zinsumfeld. "Die robuste Kapitalisierung ist die Grundlage für eine nachhaltig attraktive Dividende…" Klarer Offenbarungseid zu Gunsten der Aktionäre!

Sulzer - hat mit Greg Poux-Guillaume (45) einen neuen CEO. War bisher Präsident und CEO von Alstom Grid.

Swiss Re - Warren Buffet ist bei Swiss Re (und Münchener Rück) gänzlich ausgestiegen!

Autoneum - Credit Suisse erhöht auf überdurchschnittlich (neutral) Kursziel 240 (220).

Rieter - Credit Suisse geht auf überdurchschnittlich bis 210 (200).

Sonova - Credit Suisse bleibt bei überdurchschnittlich 150 (160), BNP Paribas geht auf neutral 120 ( 134). Barclays gar für untergewichten bis 112: "…beginnt die Farbe endlich zu bröckeln?" UBS bleibt bei Kaufempfehlung, sieht aber nur noch 145 (155).

Ferner Osten - Tokio plus 1,2pc, Hongkong 1,5pc, Schanghai minus 0,1pc, Seoul plus 1,1pc, Singapur plus 0,2pc, Sydney plus 2,3pc. Dollar 1.0115! Euro 1.0775, Gold 1082, Silber 14.25, Erdöl 44.68.

Ferner Osten - drängen Pariser Terror in den Hintergrund. Vordergründig stehen die amerikanischen Zinserwartungen und die Aufnahme der chinesischen Währung Renminbi als 5. Weltwährung. Diese Erwartungen beleben alle fernöstlichen Finanzplätze!

Optionen - freundliche Vorbörse - Stimmung stark verbessert! Givaudan und Surveillance gesucht.

Tendenz - Footsie plus 81 Punkte, DAX plus 126 Punkte, CAC plus 47 Punkte. SMI vorbörslich plus 96 Punkte!