Börsen erleichtert nach Trump-Rede!

Trump - Rede vor US-Kongress: etwas versöhnlich und erstmals staatsmännische Anzeichen, aber die Finanzmärkte bisher kaum beeindruckt. "Da muss mehr Substanz kommen".
01.03.2017 08:48

Trump - Rede vor US-Kongress: etwas versöhnlich und erstmals staatsmännische Anzeichen, aber die Finanzmärkte bisher kaum beeindruckt. "Da muss mehr Substanz kommen". Seine Message: "Die Mauer kommt, Obamacare geht, Immigration-Bremse bleibt in der Schwebe und die Tax- und Budgetreform sind in Arbeit" hat für die Börsen noch "zu wenig Fleisch am Knochen."

Wall Street - Trumps klares Bekenntnis zur Aufrüstung der Armee wird die Rüstungsaktien "beleben".

Sulzer - 2016: Umsatz mit minus 2pc im schwierigen Umfeld "gehalten". Gewinn CHF 1.73 (2.17) pro Aktie. Dividende unverändert CHF 3.50 pro Aktie. Aussichten 2017: "es wird erneut ein anspruchsvolles Jahr."

Kühne & Nagel -2016: Gewinn 720 Millionen Franken(679).Dividende CHF 5.50 (5.00) pro Aktie. Zuversicht herrscht.

Intershop - 2016: Liegenschaftenertrag mit 84 Millionen Franken auf Vorjahresebene. Unveränderte Dividende 20 Franken. 2017: "grundsätzlich optimistisch, trotz negativem Zinsumfeld."

Georg Fischer - UBS erhöht Kursziel auf 910 (840), gibt sich aber neutral.

Ferner Osten - heute früh gehalten freundliche Reaktion auf Trump-Rede. "Die Rede war mehr für den Binnenkonsum. Für Gefühl aber weiterhin fehlen Details zu einzelnen Problemlösungen. Weltpolitisch wenig Lösungsansätze in Bezug auf Fernen Osten".

Ferner Osten - Tokio plus 1,4pc, Hongkong plus 0,1pc, Schanghai plus 0,2pc, Seoul plus 0,3pc, Singapur plus 0,8pc, Sydney minus 0,1pc. Dollar 1.0099, Euro 1.0644, CNY 6.8791, Gold 1243, Silber 18.30, Erdöl 56.38.

Optionen/Vorbörse - "zurück zum Tagesgeschäft" höre ich von Händlern. Die sehen die Börse weiter gut.

Tendenz - Footsie plus 8 Punkte, DAX plus 27 Punkte, CAC plus 20 Punkte. SMI vorbörslich plus 22 Punkte.