Börsen ohne Gleichgewicht - Jeder Börsenplatz kämpft mit eigenen Problemen - Unruhiges Wochenende angesagt!

Virus in USA – eine wahre Tsunami-Welle schwappt gegen die Grossregion Newyork. ...
27.03.2020 08:27
cash Guru

Virus in USA – eine wahre Tsunami-Welle schwappt gegen die Grossregion Newyork. 100e von Toten jeden Tag. Spitäler überfordert, Gouverneur Cuomo spricht von katastrophalen Zuständen, die sich aber weiter verschlechtern werden. «wir sind total überfordert, es fehlt an medizinischen Geräten und Schutzanzügen, Ärzte und Pflegepersonal stehen vor dem Zusammenbruch». Die USA melden (Stand Donnerstagabend) 82 404 Angesteckte (China 81 782) und über 1600 Tote.

Virus Europa – alle Länder weiterhin «unter Beschuss», besonders angeschossen weiter Italien, Spanien, Frankreich und Deutschland.

Virus Schweiz – Das energische und grosse Programm des Bundesrates greift an allen Fronten. Aber es ist klar, dass hier auch nochmals eine grosse Welle von Ansteckungen auf uns zukommt. Das Wochenende wird unerfreulich werden, denn hier kommen die neuen gewichtigen Zahlen. Auch in der Schweiz laufen viele Spitäler und Kliniken sowie das gesamte Personal «auf dem letzten Zahn» Insbesondere das Tessin voll betroffen..

Wall Street – die erschreckend hohen Arbeitslosenzahlen (absolute Rekordhöhe seit 1933) werden vorerst von der Wall Street weggesteckt. «Das Notpaket von zwei Billionen Dollar der Regierung, das gestern spät vom Senat verabschiedet wurde, wird sofort greifen und die ärgsten Sorgen des Arbeitsmarktes sofort stark dämpfen.» (Hoffnungsvolles Wunschdenken) nennen es misstrauische Marktbeobachter. Die Ansage von Präsident Trump, «wir sollten rasch wieder zu normalen Verhältnissen zurückkehren» stösst bei Fachleuten (höflich gesagt) auf Unverständnis.

Wall Street II – die letzten drei Tage waren die grösste prozentuale Avance des Dow Jones Index seit 1931!!

Mexiko – Zentralbank senkt Leitzins von 7 auf 6,5pc.

Indien – Zentralbank senkt Repo Rate um 75 Basispunkte.

S&P-Ratings – Standard & Poor’s setzt BMW von A+/negative auf A/negative, Daimler von A- auf BBB+. Das tut der deutschen Exportindustrie weh…

Deutscher Ärztepräsident – «Tragen Sie Schutzmasken im öffentlichen Raum»!

Schweizer Strassen – Polizei warnt: «Leere Strassen verleiten zum Schnellfahren. Vermehrte Radarkontrollen.»

Swiss Re – DZ Bank senkt auf 74 (114) halten.

Sonova – Bernstein bleibt bei 178 unterdurchschnittlich, Vontobel 190 abbauen, Morgan Stanley untergewichten 194, aber UBS unverdrossen, bleibt bei 250 kaufen!

Bucher – Kepler Cheuvreux 300 (360) kaufen.

Georg Fischer – Kepler Cheuvreux 485 (770) abbauen!

SFS Group – Kepler Cheuvreux 87 (103) kaufen.

AutoneumUBS senkt massiv auf 68 (118), gibt sich neutral.

Flughafen ZürichBarclays passt Kursziel au 155 (190) an, ist aber für übergewichten (marktgewichten), Berenberg 148 (151) kaufen (verkaufen).

Nestlé – SG Securities passt auf 107 (120) an, aber hier mit Kaufempfehlung.

ZurichRBC Capital Markets 350 (425) marktgewichten, JP Morgan hingegen 410 (430) übergewichten.

Geberit – Berenberg Bank 380 (420) halten.

Bucher – Berenberg Bank 390 (440) kaufen.

Kühne + NagelJP Morgan 131 (159) neutral (übergewichten).

SurveillanceDeutsche Bank 2250 (2300) halten (kaufen).

TemenosHSBC 170 (205) kaufen.

VAT GroupDeutsche Bank 130 (150) halten.

Bitcoin - 6718 (6870/6636). Enge Range, kleinere Umsätze, trendlos.

Toyota – nimmt nächste Woche Produktion in allen Fabriken in China wieder auf.

Peking – Industrie-Produktion China Januar-Februar minus 38,3pc gegenüber Vorjahr. Tiefster Rückgang seit je!

Ferner Osten - Tokio plus 3,9pc, Hongkong plus 1,3pc, Schanghai plus 0,9pc, Seoul plus 1,9pc, Singapur plus 1,6pc, Sydney plus 1,8,  Dollar 1.0622, Euro 0.9625, CNY 7.0723, Gold 1624, Silber 14.54, Erdöl 26.43.

Vorbörse – SMI gehalten: UBS und Adecco plus 0,3pc, Surveillance minus 0,9pc, Givaudan minus 1,9pc, Aryn plus 2,0pc, Flughafen Zürich plus 1,6pc, VAC minus 0,3pc, Kühne + Nagel minus 1,3pc, restliche Titel gehalten bis knapp besser, schon jetzt grosse Volatilität, später wird auch Wochenend-Vorsicht mitspielen.

Tendenz - Footsie minus 84 Punkte, DAX minus 178 Punkte, CAC minus 62 Punkte. SMI vorbörslich minus 3 Punkte, Dow Jones Futures minus 225 Punkte (Momentaufnahme, wilde Schwankungen)

 

 

 

 
Aktuell+/-%
Zurich Insur Gr N285.90+0.32%
EUR/USD1.0901+0.04%
DOW JONES24'465.16-0.04%
BMW I50.08+0.02%
Daimler N31.50+0.22%
Swiss Re N61.90-0.58%
Sonova Hldg N203.90-1.78%
Vontobel Holding N52.70-1.22%
UBS Group N9.506-2.42%
Morgan Stanley Rg40.13-0.42%
Bucher Industries N259.80-3.56%
SFS Group N81.30-1.75%
Georg Fischer N718.00-1.58%
Autoneum Hldg N84.65+2.67%
Barclays Rg1.031-0.75%
Royal Bank Canad Rg83.68-2.71%
Flughafen Zuerich N116.30+0.78%
JPMorgan Chase Rg89.47-0.78%
Nestle N102.96-1.87%
VAT Group N166.10-2.01%
Geberit N457.00-1.36%
Bitcoin in USD9'019.3450-2.27%
TEMENOS N138.00-1.57%
Kuehne+Nagel Int N137.15-3.25%
SGS Rg2'201.000.00%
Deutsche Bank N6.705-0.59%
HSBC Hldg Rg3.790-4.99%
Givaudan N3'433.00-1.29%
Adecco Group N42.42-1.51%
Toyota Motor Sp ADR117.56-0.33%
Gold 1 Uz1'732.45-0.24%
Silber 1 Uz 99917.174-0.20%
SMI9'688.99-1.04%
DAX11'073.87+0.07%
FTSE 1005'993.28-0.37%

Zurich Insur Gr N

Kurs (CHF)
Zeit
285.90
22.05.2020
+0.32%
+0.900
Eröffnung 282.00

Traderinfo

287.50
22.05.2020
56
Geld/Brief
Zeit
Volumen
287.70
22.05.2020
123
 31%
69% 
VerkaufenKaufen
Vol. Börse
Umsatz
0.815 Mio
233.37 Mio

Noch kein Trading-Konto?

  • Nur CHF 29 Courtage pro Online-Trade
  • Depot ab CHF 25 pro Quartal
  • Gratis Realtime Kurse ab CHF 20'000 Depot

Mehr erfahren...