Börsen zielen wieder nach Norden!

EZB - "im Westen nichts Neues". Alte Börsenfüchse: "Ideenlos wird am (überholten) Programm stur festgehalten."
10.03.2017 08:28

EZB - "im Westen nichts Neues". Alte Börsenfüchse: "Ideenlos wird am (überholten) Programm stur festgehalten." EZB-Vorgehen wird zunehmend von der Börse ignoriert.

USA - Arbeitsmarktdaten heute nachmittags. Wall Street erwartet plus 190 000 (!) neue Stellen und Arbeitslosigkeit auf 4,7pc. Stimmt bereits vorbörslich DJ positiv auf plus 70 Punkte.

Deutschland - brillante Exportzahlen: Januar plus 11,8pc im Jahresvergleich!

Credit Suisse - lanciert ein Barometer für politische Risiken in Europa im Vorfeld von entscheidenden Wahlen.

Swiss Prime Site - Baader Helvea erhöht Kursziel leicht auf 92 (90).

Credit Suisse - Baer erhöht Kursziel auf 15 (14).

Sunrise - UBS geht auf 86 (82) mit Kaufempfehlung.

Flughafen Zürich - Credit Suisse passt Kursziel zwar auf 175 (160) an, gibt aber unterdurchschnittliche Parole heraus.

Starrag - 2016: Gewinn CHF 4.6 Millionen (9,5). Dividende CHF 1.00 (1.20). Auftragsbestand auf Rekordhöhe, für 2017 rechnet Starrag "mit einem deutlich höheren Reingewinn." Asien als Treiber!

SFS Group - Gewinn plus 16pc auf CHF 122,2. Dividende wird auf CHF 175 (1.50) erhöht. Zuversicht für 2017.

Mobilezone - 2016: Umsatz plus 27pc übersteigt mit 1088 Millionen erstmals die Milliardengrenze. Gewinn pro Aktie CHF 1.12 (0.96). Dividende CHF 0.60 pro Aktie. Zuversicht für 2017!

Ferner Osten - Tokio plus 1,5pc, Hongkong plus 0,2pc, Schanghai minus 0,1pc, Seoul plus 0,3pc, Singapur plus 0,5pc, Sydney plus 0,6pc. Dollar 1.0127, Euro 1.0728, CNY 6.9137, Gold 1198, Silber 16.89, Erdöl 52.57.

Optionen/Vorbörse - EZB fad, US Arbeitsmarktzahlen stramm, Börsen gehen weiter, nur Wochenend-Bedenken bremsen leicht. Deutsche Exportzahlen echter Konjunkturtreiber!

Tendenz - Footsie plus 15 Punkte, DAX plus 33 Punkte (Angriff auf 12 000 im Gange), CAC plus 18 Punkte. SMI vorbörslich plus 24 Punkte.