China-Börsen galoppieren!

SMI - liegt technisch gut. Hausse im Fernen Osten wird heute helfen. Vorbörslich melden Händler "schöne Aufträge."
04.12.2014 08:30

SMI - liegt technisch gut. Hausse im Fernen Osten wird heute helfen. Vorbörslich melden Händler "schöne Aufträge."

China - Börsen auf Dreijahreshoch - heute früh "wilde Kauforgie" in Schanghai. Händler melden, dass Aktien teilweise am 10pc-Limit angestossen sind. Chinas "Anleger", bisher fast nur in Immobilien spekulativ engagiert, wenden sich dort ab und gehen an die Börse. Broker reden heute früh von einer "kleinen Tsunami-Welle." Schanghai-Börse plus 20pc in den letzten 6 Wochen! Heute über 4pc im Tagesverlauf. Umsätze haben sprunghaft zugenommen.

EZB - heute spricht Chef Draghi. Gerüchte wollen wissen, dass im neuen Jahr Staatsanleihen in grossem Stile gekauft werden.

Russland - Präsident Putin hält heute jährlich Rede zur Nation. Beobachter an der Moskauer Börse: "Wirtschaftlich mit dem Rücken an der Wand wird er sich weiter aggressiv geben." Moskau-Börse plus 1,0pc, Rubel/Dollar 53: "weiter im Keller."

FED - "Beige Book" sagt, dass die US Wirtschaft auch im Herbst weiter expandiert hat.

Novartis - Jefferies geht auf kaufen bis 110 (102)!

Roche - Jefferies ist sehr fest gestimmt, sieht 335 (325). UBS sieht Kaufkurs auf 305.

Swatch - Vontobel bleibt zwar bei kaufen, reduziert aber Kaufziel auf 580 (600). Hongkong-Unruhen "...zeigen negative Folgen auf Umsatz und Marge!"

Ferner Osten - Tokio plus 0,9pc, Hongkong plus 1,6pc, Schanghai 4,3pc! Seoul plus 0,6pc, Singapur plus 0,3pc, Sydney plus 0,9pc. Dollar 0.9778, Euro 1.2033, Gold 1206, Silber 16.46, Erdöl 70.35.

Optionen - vorbörslich erneute freundliche Grundstimmung!

Tendenz - Footsie plus 6 Punkte, DAX plus 21 Punkte, CAC plus 9 Punkte. SMI vorbörslich plus 25 Punkte. DJ Futures plus 12 Punkte.