China - "Mehr Kinder braucht das Land!"

Züblin - aoGV beschliesst Kapitalreduktion und anschliessende Wiederaufstockung.
30.10.2015 08:30

China - es gleicht einer Sensation: China beschliesst Aufhebung der "Ein-Kind-Nur-Politik". Sie war in den 70er Jahren eingeführt und zeitweise stur durchgezogen worden. "Eine ganze Generation von Schwestern und Brüdern ging verloren..." Jetzt heisst die Parole: "Mehr Kinder braucht das Land!" Typisch China. Vorerst gilt die "Zwei-Kind-Regel."

Nationalbank - 3.Q. Verlust 33,9 Milliarden Franken, davon 31,3 Milliarden auf Fremdwährungspositionen (Euro und Dollar hauptsächlich) und 3,3 Milliarden auf Goldposition.

Züblin - aoGV beschliesst Kapitalreduktion und anschliessende Wiederaufstockung.

Surveillance - weiter auf Einkaufstour: übernimmt in China vorerst 51pc der Suzhou Safety-Tech-Valve Testing Co.Ltd. und vorläufig 17,65pc der Savi Technology Inc.- in den USA. Jefferies erhöht Kursziel auf 170 (1750).

Ferner Osten - Tokio plus 0,8pc, Hongkong minus 0,5pc, Schanghai minus 0,1pc, Seoul minus 0,2pc, Singapur minus 0,2pc, Sydney minus 0,5pc. Dollar,0.9905 Euro 1.0881, Gold,1148 Silber,15.61 Erdöl 48.52.

Optionen - übliche Freitagsflaute an der Vorbörse.

Tendenz - Footsie plus 16 Punkte, DAX plus 38 Punkte, CAC plus 10 Punkte. SMI vorbörslich plus 27 Punkte.