China/Peking - jetzt wird geprügelt! Global alle Märkte zum Wochenstart schwach!

USA/China – Peking hat die staatlichen Stellen aufgefordert, keine amerikanischen Landwirtschaftsprodukte...
05.08.2019 08:33
cash Guru

USA/China – Peking hat die staatlichen Stellen aufgefordert, keine amerikanischen Landwirtschaftsprodukte mehr zu kaufen. Sehr harter Gegenschlag, der den Handelskrieg «dramatisch» verschärft. Schluss mit Höflichkeiten, jetzt wird geprügelt.

Wall Street – alle Indikatoren auf schwach gestimmt. DJ Futures stark minus, Chinas Yuan über Nacht «abgewertet» zeigt klar, dass jetzt Peking «brutal» zurückschlägt. Das wird die Volatilität an allen Börsenplätzen stark emporschnellen lassen. Nervosität allerorten ist nicht gut für die Börsenentwicklung der nächsten Tage und Wochen. Wall Street vorbörslich im Sell-Off-Mood.

Amokläufe in den USA – zeigt die gespaltene US-Gesellschaft. Präsident Trump wird heute «umfassendes» Statement dazu abgeben, heute Nachmittag voraussichtlich 16 Uhr. Wird sich sicherlich auch gleichzeitig zum China-Konflikt äussern, der neue Dimensionen angenommen  hat.

CH-Konsum – Seco Konsumentenstimmung Juli: «leicht unter Durchschnitt, Stimmung bleibt gedämpft».

BMW – hat 45 000 Vorbestellungen für neuen E-Mini. Produktion ist (war?) in Oxford/GB vorgesehen.

Indien/Pakistan – beidseitiger Truppenaufmarsch um Kaschmir. Neuer Konfliktherd mit grosser Ausstrahlung?

Rio Tinto – will eine Milliarde (!) Dollar Extra-Dividende ausschütten.

Interroll – 1.Hj. Umsatz und operatives Ergebnis klar im Plus. Aber tieferer Bestellungseingang deutet auf  mögliche Stagnation im 2.Hj.

Bitcoin – 11590  (11933/10920).

Ferner Osten – Gerüchte halten sich heute früh hartnäckig, wonach China seine Währung als Waffe voll einsetzen werde. Yuan erstmals wieder über 7 zeigt klare Abwertungsbewegung. Da muss sich Washington warm anziehen!

Ferner Osten II –Tokio minus 1,6pc, Hongkong minus 2,8pc, Schanghai minus 1,2pc, Seoul minus 2,6pc, Sydney minus 2,0pc,  Singapur minus 1,7pc Dollar 0.9783, Euro 1.0893, CNY 7.0334!  (tiefste Kurse seit Januar 2007), Gold 1458 (6-Jahres-Höchst), Silber 16.51,  Erdöl 61.10.

Vorbörse –  SMI schwächer, schwach: Surveillance minus 0,5pc, Swisscom und Geberit minus 0,6pc, ABB minus 1,2pc, Richemont minus 1,4pc, DKSH minus 1pc, Kudelski minus 1,4pc, Ascom 3,9pc (CEO tritt überraschend zurück), alle anderen Titel gleichfalls schwächer und nachgebend, Volatilität wird dominieren.

 

Tendenz – Footsie minus 94 Punkte, DAX minus 148 Punkte, CAC minus 49 Punkte, SMI minus 120 Punkte,  Dow Jones Futures minus 262 Punkte!

 

 

Ausgewählte Produkte auf Interroll

Symbol Typ Coupon PDF
DAHPJB Tracker Zertifikat 0.00% PDF

Investment-Ideen von Julius Bär

Interroll Hldg N

Kurs (CHF)
Zeit
1'776.00
23.08.2019
+0.34%
+6.000
Eröffnung 1'782.00

Traderinfo

1'720.00
23.08.2019
20
Geld/Brief
Zeit
Volumen
1'876.00
23.08.2019
1
 95%
 
VerkaufenKaufen
Vol. Börse
Umsatz
0.002 Mio
3.250 Mio

Noch kein Trading-Konto?

  • Nur CHF 29 Courtage pro Online-Trade
  • Depot ab CHF 25 pro Quartal
  • Gratis Realtime Kurse ab CHF 20'000 Depot

Mehr erfahren...