Chinas Börsen crashen zum Jahresstart!

CH- Nationalbank - wird für 2015 Verlust von 30 Milliarden ausweisen. Fazit wäre: Kein Geld für die Bundeskasse, kein Geld für die Kantone.
04.01.2016 08:30

China - Aktienmärkte Handel eingestellt, nachdem zuerst für 15 Minuten der Handel eingestoppt wurde. Nach Wiedereröffnung weiterhin Verkaufswelle. Bei minus 7pc (!) wurde Handel gemäss Börsenregeln für den Rest des Tages gestoppt.

China II - Chinas Industrieproduktion zum 10. Male rückläufig. Erzeuger-Einkaufsindex Dezember 48.2 (November 48,6). 3mal unter 50 ist rezessionsverdächtig! Zudem Sorgen um Versorgungssicherheit im Erdöl bei einem ausbrechenden Konflikt Saudi Arabien und Iran. Beide Länder mit zähnefletschender Rhetorik!

China III - Shenzhen Börse, die zweitwichtigste in China, minus 8pc bevor Handel gestoppt werden konnte.

Mittler Osten - Börsen alle sehr nervös und unter Druck. Abbruch der diplomatischen Beziehungen zwischen Saudi Arabien und dem Iran besorgniserregend. Erdölpreise steigen.

CH- Nationalbank - wird für 2015 Verlust von 30 Milliarden ausweisen. Fazit wäre: Kein Geld für die Bundeskasse, kein Geld für die Kantone.

Vontobel - Senior-Chef Dr. Hans Vontobel gestern mit 100 Jahren verstorben. Er hatte die Bank als graue Eminenz während vieler, vieler Jahre "geführt".

Schindler - hat Aktienrückkaufprogramm beendet: 7,8pc des AK. Kein neues Aktien-Rückkaufprogramm geplant.

Surveillance - kauft die amerikanische Accutest Laboratories (Umweltprüfer), Nr. 5 in den USA.

Julius Bär - Goldman Sachs 59 "Conviction Buy", Vontobel halten 48, ZKB bleibt bei übergewichten.

Moskau - Rubel auf Allzeit-Tiefstkurs abgestürzt: 73 zum Dollar!

Ferner Osten - Tokio minus 3,1pc, Hongkong minus 2,5pc (tiefst 3,4), Schanghai minus 6,9pc, Seoul minus 2,2pc, Singapur minus 1,5pc, Sydney minus 0,5pc. Dollar 0.9967 (höchst 1.0028!), Euro 1.0854 (höchst 1.0905), Gold 1069, Silber 13.96, Erdöl 38.18.

Optionen/Vorbörse - neues Jahr startet mit klarer Fernost-Dusche! Schlägt auf Europa durch. Vorbörse sehr schwach, alle SMI-Titel unter Druck!

Tendenz - Footsie minus 75 Punkte, DAX minus 294 Punkte, CAC minus 71 Punkte. SMI vorbörslich minus 84 Punkte.