Credit Suisse - flau, flau!

US Dollar - heute früh im Fernen Osten: mit beachtlichen Umsätzen bis 1.0025!
02.11.2017 08:38
cash Guru

US Dollar - heute früh im Fernen Osten: mit beachtlichen Umsätzen bis 1.0025!

Wall Street - CH-Aktien: fester gestimmt für Swatch, freundliche Novartis, ABB, Logitech, Givaudan, etwas leichter Swiss Re, Zurich, Baer, Roche, nachgebend Nestlé, UBS, schwächelnd Lonza, Adecco, klare Abgaben in Geberit.

FED - belässt Zinsen unverändert, will aber im Dezember handeln!

Grossbritannien - heute Entscheid Bank of England, ob erste Zinserhöhung seit zehn Jahren. Profis rechnen mit einem Viertelpunkt Plus auf 0,5pc.

FED II - Jerome Powell soll Janet Yellen ersetzen. Braver Wechsel, Powell liegt ganz auf der Linie von Yellen. Nach FED-Protokollen hat er noch nie gegen Yellen gestimmt, sondern alle ihre Entscheidungen mitgetragen. Böser Kommentar von der Börse: "Powell war offensichtlich der Einzige, der diesen Job annahm." Die anderen Angefragten sollen "dankend" abgelehnt haben, wollten in dieser Position nicht einem erratischen Trump "unterstellt" sein. Powell ist seit 2012 im FED.

ABB - Abkommen mit Roche, in Künstlicher Intelligenz (K.I. oder A.I. Artificial Intelligence) zusammen zu arbeiten. ABB heute schon in der Spitzengruppe bei Robotern. Wird von der Börse stark beachtet. Grosse Optionsumsätze in ABB, Institutionelle binden grosse Positionen an. Chartisten sehen schon 28-30 in Kürze?

Credit Suisse - 3Q: etwas mehr verdient als im Vorjahr, im Rahmen. Gesamterträge erreichten 4,97 Milliarden. Damit weniger als im Vorjahr und unter Prognosen. Und: "Die Kapitalisierung der Bank gemessen an der harten Kernkapitalquote ging derweil leicht zurück." Erste Börsenkommentare: "es gibt noch Vieles zu tun. Wer packt es an?"

Swiss Re - Verlust für die ersten 9 Monate. Wirbelstürme haben alles durchgewirbelt! Analysten sahen aber schwärzer, darum Ergebnis über Erwartungen.

Phoenix Mecano - Research Partners erhöht auf 540 (530) halten.

Japan - Consumer Confidence Index im Oktober 44.5 (43.9), deutliche Verbesserung.

Ferner Osten - Tokio plus 0,5pc, Hongkong minus 0,1pc, Schanghai minus 0,4pc, Seoul minus0,4pc, Singapur minus 0,5pc, Sydney minus 0,1pc. Dollar 0.9992, Euro 1.1649, CNY 6.5992! Gold 1278, Silber 17.10, Erdöl 60.51.

Optionen/Vorbörse - Eröffnung etwas leichter, Avancen müssen verdaut werden. Aber Profis zuversichtlich, dass die Börse nach Konsolidierung weiter gehen wird.

Tendenz - Footsie minus 23 Punkte, DAX minus 41 Punkte, CAC minus 6 Punkte. SMI vorbörslich minus 12 Punkte.