Credit Suisse - rot, röter, am rötesten!

Seco - Schweizer Konsumentenstimmung im Januar weiter eingetrübt!
04.02.2016 08:30

Credit Suisse - was die Spatz von den Dächern pfiffen - ist wahr geworden: Verlust 2015 2,4 Milliarden Franken, grosse Abschreibungen wie erwartet. Trotzdem - um Tradition aufrecht zu erhalten - Dividende 0.70 in bar oder in Aktien beziehbar. 4000 Arbeitsplätze werden aufgehoben. Nochmals grosser Abschreibungsbedarf bleibt, das Schwarze Loch lässt grüssen! Insider melden, der Januar 2016 sei nochmals "schlechter" ausgefallen. "Das wird kein lustiges Jahr" tönt schon resigniert!

Credit Suisse II - Analysten gehen hinter die Bücher.

Swisscom - Umsätze gehalten, Gewinn minus 20pc aber unveränderte Dividende 22 Franken! Gedämpfte Zuversicht fürs 2016! Swisscom bleibt klarer Rendite-Favorit!

Syngenta - keine Opposition von Grossaktionären angesagt. Hingegen Sprecherin des US- Agrar-Komitees: "Wir werden die geplante Übernahme genau prüfen."

Leontec - 2015: weiter auf Wachstumskurs, Gewinn plus 10pc,Dividende CHF 1.75 (1.50). Sieht weiteres Wachstum im 2016.

Swatch - S+P für halten 370 (400).

Seco - Schweizer Konsumentenstimmung im Januar weiter eingetrübt!

Ferner Osten - Erdöl-Rallye stützt die meisten Kurse: Tokio minus 0,9pc, Hongkong plus 1,5pc, Schanghai plus 1,4pc, Seoul plus 1,4pc, Singapur plus 0,6pc, Sydney plus 2,1pc. Dollar 1.0071, Euro 1.1152, Gold 1143! Silber 14.68, Erdöl 35.37.

Optionen/Vorbörse - Credit Suisse (minus 2pc) und Swisscom (unverändert) im Fokus. UBS leicht gesucht.

Tendenz - Footsie plus 94 Punkte, DAX plus 151 Punkte, CAC plus 63 Punkte. SMI vorbörslich plus 107 Punkte.