Credit Suisse - weniger Gewinn - Dividende gehalten!

Credit Suisse - 2014: echter Gewinn rückläufig, unveränderte Dividende. Diverse Geldabflüsse zeigen härtere Gangart. Investment-Banking enttäuschend.
12.02.2015 08:39

Credit Suisse - 2014: echter Gewinn rückläufig, unveränderte Dividende. Diverse Geldabflüsse zeigen härtere Gangart. Investment-Banking enttäuschend.

Zurich - 2014: Gewinn pro Aktie CHF 23.84 (25.23), ein Minus von 6pc. Beachtlicher Anstieg des Buchwerts pro Aktie um 19pc auf 232 (196). Dividende unverändert CHF 17! CEO Martin Senn: "wir haben zwar Fortschritte im Turnaround gemacht, sind aber keinesfalls zufrieden mit dem Erreichten. Es gibt 2015 noch vieles zu tun." - Analysten eher enttäuscht!

Sulzer - überrascht sie alle: Dividendenerhöhung auf CHF 3.50! Umsätze gehalten. Ausblick für 2015 gedämpft.

Georg Fischer - Sofortmassnahme: es wird in allen Schweizer Arbeitsstätten 44 Stunden gearbeitet, vorerst bis Ende 2015. Eindrücklich schnelle Vereinbarung mit Personalverbänden!

Mobimo - 2014 - Mieteinnahmen plus 11pc. Gewinn pro Aktie CHF 10, Dividende unverändert CHF 9.50 (aus Kapitaleinlagereserven),

SMI - versucht hier, trotz verwirrenden Signalen, zu konsolidieren.

Roche - Barclays bleibt bei übergewichten, nimmt aber Kursziel auf 284 (301) zurück.

Swatch - Vontobel für halten, Kursziel 430 (400). "Aufwärtspotenzial der Aktien ziemlich beschränkt."

Sika - Kantonsgericht Zug lehnt "Superprovisorische ab." Der Ball liegt jetzt bei der Schweizer Übernahmekommission.

Erdöl - Rohöllager in den USA "laufen über." Daher Druck auf dem internationalen Oelmarkt.

Griechenland - sie feilschen weiter!

Ferner Osten - Tokio plus 1,9pc, Hongkong plus 0,2pc, Schanghai plus 0,5pc, Seoul minus 0,2pc, Singapur minus 1,0pc, Sydney minus 0,2pc. Dollar 0.9270, Euro 1.0505, Gold 1222, Silber 16.44, Erdöl 55.22.

Optionen - vorerst Zurückhaltung.

Tendenz - Footsie plus 6 Punkte, DAX plus 8 Punkte, CAC plus 9 Punkte. SMI vorbörslich plus 33 Punkte. DJ Futures plus 3 Punkte.