Der Hausse die Spitze gebrochen?

Wall Street - die Helden sind müde. Apple (höchst im September 705) taucht zeitweise unter 400, Schluss 402.80.
18.04.2013 08:33

Wall Street - die Helden sind müde. Apple (höchst im September 705) taucht zeitweise unter 400, Schluss 402.80.

DAX - gestriger Absturz:  Opfer von Gerüchten, Deutschland werden  Downgrading im Länderrating erfahren. Das löste High-Speed-Trading-Verkaufswelle aus. Die Lemminge waren wieder unter sich.

Nestlé - 1.Q.Zahlen - plus 4,3pc - unter Erwartungen! Middle East-Unruhen und kalter Winter werden zitiert.

Syngenta - 1.Q. Umsatz plus 6pc!

Sonova - Deutsche Bank setzt auf verkaufen, sieht noch 80 (92). Nach dem ersten Urteil (7 Millionen Dollar Schadenersatz) ist eine Flut von weiteren Klagen in den USA angesagt!

Fischer - Credit Suisse geht auf überdurchschnittlich, korrigiert Ziel aber auf 490 (510).

Rieter - UBS wiederholt neutral, sieht 160 (183).

Ferner Osten - Tokio minus 1,2pc, Hongkong minus 0,2pc, Schanghai plus 0,2pc, Seoul minus 1,2pc, Singapur minus 0,1pc, Sydney minus 1,6pc (Rohstoff-Ernüchterung). Dollar 0.9316, Euro 1.2156, Gold 1377, Silber 23.03, Erdöl 97.57!

Optionen - verängstigt, auf Südkurs eingeschwenkt?

Tendenz - Footsie plus 8 Punkte, DAX  plus 4 Punkte, CAC  plus 7 Punkte. SMI vorbörslich minus 31 Punkte! DJ Futures plus 9 Punkte.

Märkte Europa versuchen heute früh technische Erholung.