Deutschland BIP-Rückgang vermiest!

Deutschland - BIP im zweiten Quartal um 0,2pc geschrumpft. Export schwächelt. Tendenz zunehmend (Russland-Sanktionen)!
14.08.2014 08:35

Deutschland - BIP im zweiten Quartal um 0,2pc geschrumpft. Export schwächelt. Tendenz zunehmend (Russland-Sanktionen)!

SMI - politischer Scheinfrieden an vielen Fronten hält Anleger und Trader misstrauisch.

Daetwyler - 1.Hj "verhalten", Umsatz minus 2,3pc, Gewinn 49,8 (55,2), Aussichten gedämpft optimistisch.

Orell Füssli - weiterhin mit Sorgen, 1.Hj Umsatz leicht höher, Semesterergebnis aber schwach. Zweites Hj: "schwierig abzuschätzen."

Walter Meier Holding -

Basilea - 1.Hj Verlust pro Aktie CHF 1.87 (1.80), verfügbare Mittel 256 Millionen Franken

Meyer Burger - Credit Suisse neutral 9.50 (14).

Swiss Life - Berenberg für kaufen 250 (240).

Straumann - für BNP Paribas unterdurchschnittlich 170 (155).

Bâloise - JP Morgan geht auf übergewichten (untergewichten) bis 129 (101).

Syngenta - für Credit Suisse übergewichten bis 365.

Schindler PS - Kepler Cheuvreux ist für halten bis 137 (149), Vontobel für halten bis 140.

Givaudan - Credit Suisse geht auf überdurchschnittlich mit Kursziel 1555.

Ferner Osten - Tokio plus 0,7pc, Hongkong minus 0,1pc, Schanghai minus 0,1pc, Seoul minus 0,1pc, Singapur plus 0,1 Sydney plus 0,6pc, Gold 1312, Silber 19.86, Dollar 0.90.83, Euro 1.2124, Erdöl 103.74

Optionen - vorbörslich abwartend.

Tendenz - Footsie minus 11, DAX minus 33 Punkte, CAC minus 13 Punkte. SMI vorbörslich minus 129 Punkte, DJ Futures minus 6 Punkte.