Die Börsen sind "unglücklich" - warten auf neue Impulse!

EU - Dänen-Nein in EU-Sachen zeigt, dass EU-Müdigkeit um sich greift.
04.12.2015 08:30

SMI - "das hat uns noch gefehlt" - die ganze gute Grundlage wurde durch Draghi abgebremst. Es wird Zeit brauchen, die Börsen auf diesem Niveau wieder zu konsolidieren. Die Jahresschluss-Rallye wurde vorerst abgebremst."

EZB - Draghi-PK für die Börse ein Fiasko! "Zu wenig zu spät" lautet das Urteil der Finanzplätze. Nach schwacher Wall Street heute früh auch Sell-Offs im Fernen Osten.

EU - Dänen-Nein in EU-Sachen zeigt, dass EU-Müdigkeit um sich greift.

OPEC - Gerüchten zufolge wird an der morgigen Sitzung in Wien an den bisherigen Förderquoten festgehalten. Das gibt erneuten Druck auf die Ölpreise!

Moskau - Börsenantwort auf Putins Ansprache an die Nation: Rubel weiter schwächlich, 68 zu Dollar!

UBS - will 17 nachrangige und nicht nachrangige Anleihen und gedeckte Schuldverschreibungen zurückkaufen. Das wären dann 16 Milliarden Franken! Frist läuft bis 15. Dezember. Ziel: Zinsaufwand optimieren". Und was machen die Anleger mit dem zusätzlichen Bargeld? - Kosten würden der 4.Q.Rechnung zugeschlagen, also noch in diesem Jahr verbucht werden!

UBS II - Die Shortposition in UBS-Aktien haben im November um ein Drittel (!) von 9 auf 12 Millionen Aktien zugenommen. Das entspricht dem Börsenvolumen einer gesamten Woche!

Oerlikon - Credit Suisse bleibt bei überdurchschnittlich, senkt aber Kursziel auf 11 (12).

Roche - für Goldman Sachs ein "Überzeugungs-Kauf" (Conviction Buy), stolzes Kursziel 385 (340)!

Ferner Osten - Tokio minus 2,2pc, Hongkong minus 1,1pc, Schanghai minus 1,7pc, Seoul minus 1,0pc, Singapur minus 0,4pc, Sydney minus 1,5pc. Dollar 0.9938! Euro 1.0849, Gold 1061, Silber 14.08, Erdöl 43.76.

Swiss Re - Citigroup weiterhin aggressiver Käufer bis 107.50 (96). Aktie vorbörslich als einzige gesucht.

Optionen/Vorbörse - Vorbörslich alle Werte leichter, nur Swiss Re auf gestrigem Niveau.

Tendenz - Footsie minus 61 Punkte, DAX minus 99 Punkte, CAC minus 48 Punkte. SMI vorbörslich minus 81 Punkte.