Dreiecks-Deal USA-Kanada-Mexiko steht?!

USMCA – ist der neue zungenbrechende Name (USMexicoCanada)  der den von Trump so gehassten Namen NAFTA ersetzen soll. Der neue Deal soll die meisten der bisherigen Streitigkeiten beenden. Kanada...
01.10.2018 08:38
cash Guru

USMCA – ist der neue zungenbrechende Name (USMexicoCanada)  der den von Trump so gehassten Namen NAFTA ersetzen soll. Der neue Deal soll die meisten der bisherigen Streitigkeiten beenden. Kanada mit grossen Konzessionen im landwirtschaftlichen Sektor und einer Beschränkung der Autoexporte nach den USA. Aluminium- und Stahlbeschränkungen harren aber noch einer Lösung.  Das Dreiecks-Agreement  (Trilateral Deal) wird von allen Seiten als „Erfolg“ verbucht.

Wall Street – CH-Aktien Freitagschluss: fest für Nestle, freundlich gestimmt für Givaudan, Richemont, gut gehalten ABB, Roche, Novartis, etwas leichter Swatch Group, LafargeHolcim, Swisscom, schwächer Adecco, fallend UBS Group, Credit Suisse und JuliusBaer.

USA-China – Analyse von JP Morgan zeigt, dass wenn die USA Strafzölle auf allen China-Importen verfügen würde, BIP USA würde um 0,2pc sinken, die Inflation aber um 0,2 bis 0,3pc steigen.

Peking – die US-Strafzölle beginnen zu schmerzen: China PMI (Einkäufer-Index) im September zurück auf 50.8 Punkte. Erwartet wurden 51,2 Punkte erwartet. Im August stand er noch bei 51.3!

Facebook – grösste Hackerattacke umfasst über 50 (!) Millionen betroffene Konten. Ausmass und Schäden noch nicht überblickbar. Aktie gerät erneut unter Druck.

TeslaElon Musk einigt sich mit SEC, zahlt 20 Millionen Dollar Busse, darf dafür CEO von Tesla bleiben. Dafür tritt er als VR-Präsident zurück. „Schöner Kuhhandel!“.

Kalifornien – erster Bundesstaat mit vorgeschriebener Frauenquote. Wird vor allem Silicon Valley beschäftigen…

Sika – morgen und Mittwoch Capital Markets Day.

CH-Detailhandelsumsätze – BFS August 2018 und PMI (Einkäufer-Index) September kommen heute.

D-Detailhandelsumsätze – August plus 1,6pc im Jahresvergleich.

Aryzta – 2017/2018: „Red in Red“ ist der erste Kommentar zum tiefroten Abschluss. Gesellschaft will aber im laufenden Jahr die Erträge – nach weiteren bedeutenden Abschreibern  - verbessern.

Zürich - Bär senkt auf 310 (330) mit Halteempfehlung.

NestleGoldman Sachs erhöht leicht auf 93 (92) mit Kaufempfehlung!

SunriseGoldman Sachs senkt auf 105 (107) bleibt aber unverändert bei Kaufen.

Lonza – Bär geht auf 360 (325) wiederholt Kaufempfehlung.

Bâloise – Goldman Sachs senkt auf 148 (153) neutral.

Adecco – Merrill Lynch geht auf 45.50 (75) zurück. Jetzt von kaufen auf unterdurchschnittlich zurück.

Ferner Osten - Tokio plus 0,5pc (27 Jahreshöchst! seit 1991) ), Hongkong Feiertag, geschlossen, Schanghai Feiertag geschlossen, Seoul minus 0,1pc, Singapur Feiertag geschlossen, Sydney plus 0,5pc. Dollar 0.9812, Euro 1.1374, CNY 6.8688, Gold 1189, Silber 14.63, Erdöl 83.20. Kanada-Dollar fest!

Optionen/Vorbörse – vorerst grosse Erleichterung ob US-Kanada-Deal. Vorbörslich ABB plus 0,5pc, Aryzta plus 1,2pc, Dufry minus 0,8pc. Rest gehalten und teilweise freundlicher.  Heute Beginn des 4. und letzten Quartals des Jahres. Grosse Kurs-Volatilität an allen Fronten bleibt vorerst erhalten. Händler in der Mehrheit gut gestimmt für Schweizer Werte im 4. Quartal!

Tendenz - Footsie minus 17 Punkte, DAX plus 7 Punkte, CAC plus 3 Punkte. SMI vorbörslich plus 16 Punkte, Dow Jones Futures plus 173 Punkte.