Dünne Luft - dicke Korrektur!

Schlatter - Umsatz minus 16pc, Auftragseingang minus 20pc! ausgeglichenes Ergebnis angesagt. Details 13. März.
27.01.2014 08:30

Schlatter - Umsatz minus 16pc, Auftragseingang minus 20pc! ausgeglichenes Ergebnis angesagt. Details 13. März.

Starrag - Umsatz 2013 plus 1,3pc, aber Auftragseingang plus satte 19,5pc.

Elma - hält Umsatz mit einem Plus von 1,7pc auf 113 Millionen Franken. Details 20.März.

Dufry - Goldman Sachs reduziert auf 156 (162)und gibt sich neutral.

Logitech - Goldman Sachs weiter für kaufen, sieht 17.80 (17).

Straumann - Goldman Sachs empfiehlt unverblümt den Verkauf der Aktie.

Das chinesische Neujahr beginnt am 31. Januar und dauert eine Woche. Es ist auch der Rückzahltag für 3 Milliarden Yuan-Derivatives (500 Millionen Dollar). Grosser Test für Peking, da der Schuldner schon Konkurs ist und die Emittenten (Lehman Bros lassen grüssen) "nicht daran denken, die Schuld (und damit deren Rückzahlung) zu übernehmen." Unsicherheit, ob Regierung in Peking interveniert, lässt alle Börsen im Fernost "frösteln" (siehe Ferner Osten).

Thailand - Unruhen eine Katastrophe für Tourismus-Industrie. Fürs chinesische Neujahr Hotel- und Reisestornierungen von über 500 000 Personen! Hotels - statt bumsvoll - nur noch zu 30pc gebucht. Hochsaison für Schnäppchenjäger!

Ferner Osten - Tokio minus 2,5pc, Hongkong minus 19pc, Schanghai minus 1,0pc, Seoul minus 1,6pc, Singapur minus 1,3pc, Sydney minus 0,4pc. Dollar 0.8948, Euro 1.2244, Gold 1268 (höchst 1277), Silber 19.86, Erdöl 107.55.

Optionen - trend- und ideenlos. Puts gesucht.

Tendenz - Footsie minus 38 Punkte, DAX minus 23 Punkte, CAC minus 9 Punkte. SMI vorbörslich minus 3 Punkte. DJ Futures plus 13 Punkte.