Eine bewegte Woche steht an!

Wall Street – aktive, volatile Woche: China-US-Gespräche weiterhin «am würgen» in kritischen Punkten. Trumps Mexiko-Grenze-Schliessungsdrohung bleibt weiter bestehen. Wall Street will vorwärts...
08.04.2019 08:36
cash Guru

Wall Street – aktive, volatile Woche: China-US-Gespräche weiterhin «am würgen» in kritischen Punkten. Trumps Mexiko-Grenze-Schliessungsdrohung bleibt weiter bestehen. Wall Street will vorwärts machen und drängt weiterhin auf ein «umfassendes» Abkommen. Marktbeobachter: «…aber noch meilenweit entfernt…». Trump bedrängt das FED erneut, die Zinsen «zügig» zu senken. Homeland-Security-Chefin Nielsen tritt «unfreiwillig» zurück».

US Arbeitslosen-Quote im Februar: unverändert bei 3,8pc.

EU/USA – Trump lässt sein Kabinett wissen, dass «nachdem wir das China-Problem gelöst haben, werde ich mir die EU hart an die Brust nehmen…»

Chinas Premier Li Keqiang morgen in Brüssel für EU-Gespräche/Verhandlungen. Kühle Stimmung.

Israel – Morgen Wahlen – Netanyahu umstritten, der Nahe Osten wieder in politischer Unsicherheits-Bewegung.

Brexit – Entscheidung diese Woche, wie es weiter gehen soll. Von beiden Seiten «friedliche» Trennung angestrebt. EU Präsident Tusk offeriert und rechnet mit Verlängerung über den 30. Mai hinaus. Würde bedingen, dass Grossbritannien sich an den Euro-Wahlen beteiligt. Grosse Widerstände im englischen Parteiengefüge, weil Befürchtungen, dass es zu einem neuen Referendum führen könnte.

Bossard – 1.Q. Umsatz: Wachstum etwas geringer: Umsatz plus 5,4pc auf CHF 232.2 Millionen, «und das in einem Umfeld von nachlassender Konjunkturdynamik». War noch 8,8pc im 4.Q. Aber Zuversicht bleibt.

Helvetia – weiter auf Schuldenabbau: Zahlt 250 Millionen-Anleihe 2023 zurück.

Ems ChemieJulius Bär senkt auf 600 (620) halten.

SFS - Vontobel 93 (90) halten.

GalenicaCredit Suisse 57 (54) neutral. Erhöht aber Gewinnschätzungen leicht. «Die verbesserte Margen-Entwicklung ist aber bereits eingepriest.»

Bitcoin – 5223 (5913/5133).

Tokio – Konsumenten-Vertrauens-Index im März: 40.5 (41,5), erwartet worden waren 41,5!

Ferner Osten –Tokio minus 0,2pc, Hongkong plus 0,2pc,  Schanghai minus 0,5pc, Seoul minus 0,4pc, Sydney plus 0,7pc, Singapur minus 0,3pc,  Dollar 0.9992! Euro 1.1212,  CNY 6.7184!  Gold 1296, Silber 15.13, Erdöl 70.68 (Libyen-Konflikt ufert aus, libysche Oellieferungen harzen).

CH-Börsen – Sechseläuten, Zürich auf Sparflamme. Aber diese Woche noch  Alcon neu gelistet, Stadler Rail mit Zuteilung und Ersthandel,

Vorbörse – gebremst durch Zürcher Sechseläuten, SMI eher nachgebend, Bär und Swatch leicht besser, übrige Titel leichter und teilweise nachgebend, Volatilität bleibt.

Tendenz – Footsie minus 24 Punkte, DAX  minus 57 Punkte, CAC Punkte, SMI minus 37 Punkte, Dow Jones Futures minus 64 Punkte.

 

 

Ausgewählte Produkte auf EUR-USD

Investment-Ideen von Julius Bär