Eingetrübt und lustlos!

UBS – und wieder eine US-Busse! 19,5 Millionen Dollar wegen "Falschangaben" bei Währungsindexprodukten.
14.10.2015 08:30

CH-Banken – der Bundesrat soll noch in diesem Jahr die Verfügungen zu neuen Eigenkapitalvorschriften (Unterlegungspflicht) erlassen. Analysten sind dabei, die genauen Folgen und Kosten "auszurechnen." Credit Suisse wird am 21. Oktober ihre neue Strategie vorlegen. Sie wird den kommenden Vorschriften Rechnung tragen müssen. "Der Kapitalbedarf der CS wird nochmals massiv steigen" sind sich Insider einig. Dividendenkürzungen drohen beiden Instituten.

Credit Suisse – sah man bisher einen "sanften" Umbau durch den neuen CEO Thiam, so sprechen Insider jetzt immer mehr von "härteren" Massnahmen besonders im Personalbereich Schweiz.

UBS – und wieder eine US-Busse! 19,5 Millionen Dollar wegen "Falschangaben" bei Währungsindexprodukten.

Swatch – lanciert in China Uhr mit "Pay-By-The-Wrist"-Funktion (Zahlen ab Uhr am Handgelenk).

Ems ChemieUBS geht von neutral auf verkaufen, sieht 330 (335).

Lonza – für UBS ein Kauf bis 150 (137).

Syngenta – UBS bleibt neutral 314, HSBC halten bis 330.

Clariant – UBS bleibt bei Kaufempfehlung, aber nur noch bis 20 (24), HSBC weiter für halten 20.

Credit Suisse – JP Morgan bleibt unverändert für übergewichten bis 30!

Ferner Osten - Tokio minus 1,9pc, Hongkong minus 0,7pc, Schanghai minus 0,5pc, Seoul minus 0,5pc, Singapur unverändert, Sydney minus 0,1pc. Dollar 0.9574, Euro 1.0911, Gold 1173! Silber 16.03, Erdöl 49.27.

OptionenTransocean im Angebot, allgemein keine Nachfrage aber eher etwas Abgabedruck.

Tendenz - Footsie minus 56 Punkte, DAX minus 58 Punkte, CAC minus 29 Punkte. SMI vorbörslich minus 54 Punkte.