Erneute flächenbreite Baisse in Asien!

SMI - Schweiz und europäische Börsen können sich fernöstlichem Sell-off nicht entziehen. Druck auf Schweizer Aktien wird zunehmen.
20.01.2016 08:35

SMI - Schweiz und europäische Börsen können sich fernöstlichem Sell-off nicht entziehen. Druck auf Schweizer Aktien wird zunehmen.

WEF - heute beginnt das World Economic Forum in Davos.

Credit Suisse - immer dabei! Neuer interner Fall von Kundenberater-Verlusten von über 50 Millionen Franken. Gerüchte sprechen von noch höherem Betrag.

Credit Suisse II - Kürzungen beim Investment-Banking-Budget sollen gerüchtweise bevorstehen. CEO Thiam am WEF.

Charles Voegele - Gerüchte halten sich, dass Bilanzsanierung immer näher rückt. Zieht Grossaktionär bei einer notwendigen Kapitalerhöhung mit?

Looser Holding - Umsatz 2015:Umsatz minus 10pc. Strategische Überprüfung Geschäftsmodell wird erwogen.

Surveillance - 2015: Umsatz minus 2,9pc, Gewinn minus 13pc. Im Rahmen der Erwartungen.

Barry Callebaut - Umsatz 1Q. (2015/2016):

BSI - EFG ist der höchste Bieter für die Banca della Svizzera Italiana. Brasilianische Besitzerin "muss" verkaufen.

Hongkong - meldet teilweise Panik-Verkäufe. Immobilienaktien betroffen, droht eine Immo-Blase?

Peking - Zentralbank meldet, dass sie vor dem chinesischen Neujahr 600 Milliarden Yuan (90 Milliarden Dollar) in die Märkte pumpen werde, um die Liquidität über die Feiertage zu garantieren.

Ferner Osten - Tokio minus 3,7pc, Hongkong minus 3,6pc (Tiefstkurs seit 2009), Schanghai minus 1,0pc, Seoul minus 2,8pc, Singapur minus 2,6pc, Sydney minus 1,3pc. Dollar 0.9998, Euro 1.0956, Gold 1092, Silber 14.04, Erdöl 28.24.

Optionen/Vorbörse - alle SMI-Werte schon vorbörslich unter Druck. Zurich Versicherung bereits minus 12 Franken.

Tendenz - Footsie minus 110 Punkte, DAX minus 255 Punkte, CAC minus 86 Punkte. SMI vorbörslich minus 141 Punkte.