Etwas freundlicher - aber mehr Dynamik gefragt!

Schweizer Börse - SIX plant "Transaktionsbank" als Backoffice-Plattform für Banken! Insider: "Das Geschäft soll in der Schweiz bleiben."
10.10.2016 08:30

US-Wahlen - Ich habe mir das 2. Duell live angesehen. Unentschieden! Selektive Fragen von einem zuvor selektierten Publikum erlaubten nur jeweilen zwei Minuten Antwort. Das verhinderte eine klare Redeschlacht und nahm dem Duell die Würze. Trump bleibt angeschlagen, aber noch keinesfalls geschlagen. Beide für mich weiterhin nur schwer wahlbar, doch wo bleibt die Alternative?

Schweizer Börse - SIX plant "Transaktionsbank" als Backoffice-Plattform für Banken! Insider: "Das Geschäft soll in der Schweiz bleiben."

CH-Arbeitsmarkt - Seco-Daten August: Gegenüber Vormonat minus 183 Personen, also unverändert bei 3,2pc. Gegenüber dem Vorjahr ein Plus um 4 449 Personen.

Givaudan - 9M Umsatz plus 5,1pc im Vorjahresvergleich, aber 6,7pc in Schweizerfranken. Grosse Zuversicht fürs ganze Jahr!

Swiss Life - Tochter Asset Managers erwirbt englische Mayfair Capital. Mayfair verwaltet Immobilien für über eine Milliarde Pfund.

LafargeHolcim - Deutsche Bank wiederholt Kaufempfehlung bis 68. Fokus auf Kapitalmarkttag am 18, November.

Novartis - Deutsche Bank bleibt bei halten bis 85.

ABB - JP Morgan bleibt neutral, erhöht auf 21.50 (20.50).

Ferner Osten - Tokio geschlossen, Hongkong geschlossen, Schanghai plus 1,2pc, Seoul plus 0,1pc, Singapur minus 0,3pc, Sydney plus 0,2pc. Dollar 0.9780, Euro 1.0945, Gold, Silber, Erdöl.

Optionen/Vorbörse - Leicht freundlich, Givaudan etwas gesucht, nur Banken leicht unter Druck!

Tendenz - Footsie plus 20 Punkte (Pfundschwäche, Flucht in Aktien), DAX plus 15 Punkte, CAC plus 16 Punkte. SMI vorbörslich plus 12 Punkte.