EU-Probleme werden wieder beachtet!

EZB - Europäische Zentralbank, Meeting am Donnerstag. Profis erwarten, dass Zinsrate 0,75pc unverändert bleibt.
04.03.2013 08:32

Griechenland - EU-Troika reist heute nach Athen. "Dort schreien sie nach weiteren Milliarden!" Trader misstrauisch, sehen gar Diskussionen um weiteren Schuldenschnitt! Und im Hintergrund lauert die "italienische Operette".

Italien - Schuldenberg 2012 127pc des BIP. 2011 waren es "erst" 120,7pc gewesen. "Alle Rettungsmilliarden haben nichts genützt, im Gegenteil..." More to follow!

EZB - Europäische Zentralbank, Meeting am Donnerstag. Profis erwarten, dass Zinsrate 0,75pc unverändert bleibt.

Minder-Bonus - lassen sich jetzt die grossen Bonus-Haie von Töchtern im Ausland anstellen?

Swatch - hat sich mit der Schweizer Börse geeinigt und verbleibt im SMI.

Kühne & Nagel - 2012 - Umsatz leicht gestiegen, Gewinn rückläufig, Dividende wird auf CHF 3.50 (3.85) gekürzt. Internationaler Kapazitätsüberhang, steter Margendruck und eine saftige EU-Busse von 65 Millionen drückten Ergebnis. Aussichten 2013: "weiter starke Unsicherheiten." Chef Reinhard Lange tritt aus gesundheitlichen Gründen zurück!

Surveillance -weiter auf Einkaufstour: die brasilianische Gruppo Labmat wird übernommen

Ferner Osten - heute alles schwach, teilweise sehr schwach. Angst, China Immo-Blase befürchtet, Chinas Wachstum 7,5pc für 2013 wird bezweifelt, EU-Sorgen verunsichern.

Ferner Osten - Tokio plus 0,4pc, Hongkong minus 1,6pc, Schanghai minus 3,9pc! Seoul minus 0,7pc, Singapur minus 0,9pc, Sydney minus 1,5pc. Euro 1.2263, Dollar 0.9439!, Gold 1578 (fester Dollarkurs drückt Notierung), Silber 28.68. Erdöl 110.30.

Optionen - gedämpft in die Woche.

Tendenz - Footsie minus 33 Punkte, DAX minus 21 Punkte, CAC minus 9 Punkte. SMI minus 21 Punkte. DJ Futures minus 67 Punkte.