FED-Entscheid steht über allem!

FED - am Mittwochabend spät soll ein erster FED-Entscheid kommen. Bis daher wird in allen Bandbreiten gezittert.
16.12.2013 08:37

FED - am Mittwochabend spät soll ein erster FED-Entscheid kommen. Bis daher wird in allen Bandbreiten gezittert.

Griechenland - Insider in Brüssel melden, Griechenland stehe vor dem nächsten "Zusammenbruch." Kein Lerneffekt, es wird weiter gewurstelt, die Regierung hält sich nicht an Versprechungen. Tritt Griechenland ins Rampenlicht, wird die ganze Euro- und EU-Diskussion neu angeschoben!

Grossbanken - vor dem Jahresabschluss werden die Grossbanken deutlicher: UBS CEO Ermotti: "die Eigenmittelanforderungen der Schweiz sind unrealistisch."

Repower - muss ausserordentliche Wertberichtigung von 220 Millionen Franken vornehmen. Für 2013 ist deshalb mit einem "substanziellen" Verlust zu rechnen! Die Gesellschaft sieht keine rasche Trendumkehr der schwierigen Marktbedingungen."

Sika - weiterhin aggressiv in Asien: zwei neue Akquisitionen in Singapur und Malaysia.

Meyer Burger - Vertrag mit asiatischem Zellhersteller wird als "wichtig" bezeichnet.

Swiss Re - Credit Suisse neutral 76 (72).

Swatch - Berenberg geht auf kaufen (halten) bis 680 (675).

China - HSBC-Einkaufsmanagerindex für die Industrie im Dezember überraschend rückläufig!

Ferner Osten - Tokio minus 1,6pc, Hongkong minus 0,3pc, Schanghai minus 1,6pc, Seoul minus 0,1pc, Singapur minus 0,4.

pc, Sydney minus 0,2pc. Dollar 0.8882, Euro 1.2218, Gold 1234, Silber 19.56, Erdöl 108109.23.

Optionen - weiter Verunsicherung.

Tendenz - Footsie minus 17 Punkte, DAX minus 21 Punkte, CAC minus 2 Punkte. SMI vorbörslich minus 21 Punkte. DJ Futures minus 37 Punkte (tiefst minus 70).