Fitch droht direkt mit US-Top-Rating-Entzug

Apple - hat auf nächsten Dienstag zu weltweiter Präsentation eingeladen. Neue I-Pads?
16.10.2013 08:32

Rating - Fitch drohte vor ein paar Stunden mit Entzug des Top-Ratings, setzt die USA unter Beobachtung.  Deutliche Worte: "Das Vertrauen in den Dollar ist ernsthaft in Gefahr. Der Rest der Welt zweifelt langsam aber sicher am politischen System der USA..."

Notenbanken - arbeiten mit Hochdruck an einem Notfallszenario. Letztmals waren die Notenbanken 2008 (Lehman-Pleite) gezwungen , den Märkten notfallmässig genug Liquidität zur Verfügung zu stellen. Nur ist das Volumen bei einer US-Pleite um ein Mehrfaches höher! Und damit auch einige Schuhnummern zu gross!

Apple - hat auf nächsten Dienstag zu weltweiter Präsentation eingeladen. Neue I-Pads?

Swiss Re - verbrieft für AXA Windsturmrisiken. Neue Masche für Obligationäre: Sie sollen das Risiko (mit-)tragen, dafür höheren Zins erhalten. Sofern keine Stürme...

Sonova - heute Eröffnung Internationaler Hörgeräteakustiker-Kongress in Nürnberg. Sonova wird "sexy" neue Produkte vorstellen.

Swiss Re II - verstärkt Engagement in Asien/Pazifik. Wird bis zu 425 Millionen Dollar in FWD Group investieren.

US-Zahlen - heute kommen Gewinnzahlen Bank of America und American Express. Nach enttäuschenden Citigroup-Zahlen wird abgewartet. Schweizer Banken auch unter Ertragsdruck?

Zurich - JP Morgan erhöht auf neutral, war bisher auf untergewichten. Neues Kursziel 260 (240).

Georg Fischer - für Goldman Sachs "Zeit zu verkaufen..."

Swisscom - JP Morgan erhöht auf übergewichten (!), sieht neu 505 (460).

Ferner Osten - Tokio plus 0,2pc, Hongkong minus 0,5pc, Schanghai minus 1,4pc, Seoul minus 0,3pc, Singapur plus 0,4pc, Sydney plus 0,1pc. Dollar 0.9144, Euro 1.2351, Gold 1279, Silber 21.28, Erdöl 109.92.

Optionen - ruhige Vorbörse, Puts eher gefragt.

Tendenz - Footsie minus 8 Punkte, DAX minus 4 Punkte, CAC minus 12  Punkte. SMI vorbörslich minus 23 Punkte. DJ Futures plus 61 Punkte.