Freundlich - aber bald konsolidierungsverdächtig?

FED - neue Chefin Yellen "will weitermachen, wo Bernanke aufhörte." Keine Highlights in ihrer Eröffnungsrede vor dem Kongress. "Brav und zahm" nennen es amerikanische Journalisten.
12.02.2014 08:30

FED - neue Chefin Yellen "will weitermachen, wo Bernanke aufhörte." Keine Highlights in ihrer Eröffnungsrede vor dem Kongress. "Brav und zahm" nennen es amerikanische Journalisten.

Nestlé - Titel der Neugründung "Nestlé Skin Health AG." zeigt, wohin die nächste Stossrichtung gehen soll.

Belimo - Umsatz 2013 plus 6,4pc, Gewinn 62 Millionen Franken (60,6), Details und Dividende 17. März.

EFG International - UBS platziert 3,1 Millionen Aktien am Markt.

Actelion - Credit Suisse erhöht auf 90 (66) neutral, Deutsche Bank 84 (80) halten und Barclays 80 (58) marktgewichten. Aber UBS ist weiter für kaufen, sieht 100.

Novartis - Jefferies geht auf 76 (78) zurück, ist für halten.

Swisscom - Citgroup fest gestimmt, sieht 600.

I-Phone - Apple plant neues I-Phone, soll anfangs nächstes Jahr kommen (was heisst vermutlich im Dezember um das Weihnachtsgeschäft mitzunehmen), soll als Mittelpunkt "eine traumhafte Kamera mit vielen Schikanen" haben. Sony als Kameraentwickler und -lieferant im Gespräch.

Ferner Osten - Tokio plus 0,6pc, Hongkong plus 1,0pc, Schanghai plus 0,2pc, Seoul plus 0,2pc, Singapur 0,5pc, Sydney plus 1,1pc. Dollar 0.8972, Euro 1.2243, Gold 1287, Silber 20.16, Erdöl 108.79.

Tendenz vorbörslich - Footsie plus 24 Punkte, DAX plus 36 Punkte, CAC plus 13 Punkte, SMI plus 35 Punkte, DJ Futures plus 21 Punkte.