Freundlicher Grundton - Wochenend-Bedenken bremsen vorerst

Trump - Heute ins Krankenhaus zum jährlich Check-Up. Die ganze Nation wartet auf den Bericht über seinen physischen Zustand.
12.01.2018 08:33
cash Guru

Wall Street - Alle Indices erneut auf Rekordhöhe! Morgen startet die Welle von Bankgewinnen fürs vergangene Jahr (JP Morgan, Wells Fargo, Blackrock). Händler zeigen Zuversicht, andere sprechen von "messy and muddled earnings" (am besten sinngemäss mit "durchzogen" übersetzt).

Wall Street II - Am Montag alle amerikanischen Börsen geschlossen - Martin Luther-Day!

Trump - Heute ins Krankenhaus zum jährlich Check-Up. Die ganze Nation wartet auf den Bericht über seinen physischen Zustand.

Trump II - Wieder ins Fettnäpfchen getreten: er bezeichnet an einem Treffen mit Senatoren afrikanische Länder und Haiti unmissverständlich als "Drecksloch-Länder" ("Why are we having all these people from shithole countries come here?"). Grosse Empörung in Amerikas Fernsehprogrammen. Wird weltweit die Empörungs-Runde machen.

Wall Street - CH-Aktien: fest waren Credit Suisse, LafargeHolcim, IBS, Zurich, Swiss Re, fester Logitech, Richemont, Givaudan, freundlich ABB, Adecco, leicht besser Swatch, Swisscom, leichter aber Novartis, nachgebend Lonza, Bär, Roche, schwächer Nestlé. Geberit.

China - Exporte weiterhin stark gestiegen, dagegen Importe deutliche geringer. 

Bitcoin - 13480 Momentaufnahme.

CH-Bankabschlüsse - Die Saison läuft an: Hypo Lenzburg kommt als Erste: Gewinn (plus 2,1pc auf 22,1 Millionen Franken) und Ertrag (plus gesteigert, Sonderausschüttung für die Aktionäre. Dividende unverändert CHF 110 pro Aktie. Für 150-Jahr-Jubiläum werden die Aktionäre mit einer steuerfreien Ausschüttung durch Nennwertreduktion von 40 Franken "beglückt." Slogan: "150 Franken im 150. Jahr".

Roche - Jetzt hat auch die EU Zulassung für MS-Medi "Ocrevus" erteilt!

Richemont - UBS neues Kursziel 92 (89), bleibt aber bei neutral. Bernstein Research bleibt bei 90 markgewichten.

ABB - Goldman Sachs geht auf 32 (31): "conviction buy" (Kauf aus Überzeugung).

Geberit - Goldman Sachs erhöht leicht auf 460 (455), bleibt neutral.

Kühne & Nagel - JP Morgan passt auf 165 (160) an, ist aber für untergewichten.

Ferner Osten - Tokio minus 0,2pc, Hongkong plus 0,8pc, Schanghai plus 0,1pc, Seoul plus 0,3pc, Singapur plus 0,3pc, Sydney plus 0,1pc. Dollar 0.9760, Euro 1.1759, CNY 6.4725! Gold 1329, Silber 17.14, Erdöl 69.17.

Optionen/Vorbörse - Gute Grundstimmung, Händler melden "Kaufinteresse": gesucht vordergründig Zurich, ABB, UBS.

Tendenz - Footsie plus 34 Punkte, DAX plus 44 Punkte, CAC plus 3 Punkte. SMI vorbörslich plus 18 Punkte.