Gestern Euphorie - heute Besonnenheit?

Gurit - 1.Hj: Umsatz minus 33,7pc, Verlust 2,4 Millionen Franken. Windenergie bleibt Sorgenkind. Gedämpfter Ausblick.
23.08.2013 08:32

Gurit - 1.Hj: Umsatz minus 33,7pc, Verlust 2,4 Millionen Franken. Windenergie bleibt Sorgenkind. Gedämpfter Ausblick.

Bachem - 1. Hj: Umsatz plus 7,3 Millionen auf 81.8. Deutliche Gewinnsteigerung mit plus 43pc! Alle Zahlen (weit) über Analystenerwartungen.

Cham Paper - 1.Hj: gewinn 1,6 Millionen Franken. Italienische Papierfabriken verkauft, jetzt Konzentration auf Schweizer Aktivitäten. Fürs ganze 2013 wird ein ausgeglichenes Betriebsergebnis angestrebt.

Mobilezone - 1.Hj: Gewinn plus 18,6pc. Shops wurden leicht von 139 auf 132 zurückgebaut. "Herausforderndes Marktumfeld". Freundliche Dividendenpolitik soll beigehalten werden.

Kaba - gräbt sich noch verstärkter in China ein: übernimmt die Shenzen Probuck Technologies (elektronische, biometrische Zutrittskontrolle, 100 Vertriebspartner, 3000 lokalen Verkaufsstellen!).

Flughafen Zürich - Verhandlungen wegen Gebührenerhöhungen nach 6 Monaten (!) Gesprächen gescheitert. Jetzt muss das BAZL das letzte Wort sprechen.

SNB - Schweizer Bundesanwaltschaft hat Verfahren gegen Philipp Hildebrand eingeleitet wegen möglicher Verletzung von Amtsgeheimnissen. Späte Rache?

Nobel Biocare - UBS wiederholt Verkaufsempfehlung, sieht 10.70 (10.30). Credit Suisse hält dagegen: neutral bis 14.40 (13.60).

Orascom - für UBS weiter ein Verkauf bis 7 (9.50).

Ferner Osten - Tokio plus 2,2pc, Hongkong minus 0,1pc, Schanghai minus 1,2pc, Seoul plus 1,1pc, Singapur unverändert, Sydney plus 1,0pc. Dollar 0.9248, Euro 1.2336, Gold 1375, Silber 23.08, Erdöl 110.08.

Optionen - etwas Optimismus, gebremst durch kommendes Wochenende.

Tendenz - Footsie plus 12 Punkte, DAX plus 26 Punkte, CAC plus 4 Punkte. SMI vorbörslich plus 4 Punkte. DJ Futures minus 8.