Griechenland und Ukraine – Hoffnung à la minute!

Ukraine – Scheinfrieden? Putin Sieger nach Punkten!
13.02.2015 08:39

Ukraine – Scheinfrieden? Putin Sieger nach Punkten!

Griechenland – die Griechen holen die EU erneut ab. Schrittweise wird sie aufs Kreuz gelegt.

Banken – In Erwartung schlechter Nachrichten (nach der UBS) wurden Credit Suisse-Aktien massiv geshortet. Und gestern wieder eingedeckt. Speziell Hedge Funds bekamen eins ans Bein!

Banken II – Analysten in London schliessen Wetten ab, dass die Bankenausweise 2015 weiter "harzig" aussehen werden.

Banken III – vorerst erfreuen sich die Anleger der Dividenden, die (endlich) wieder ausgeschüttet werden.

Credit SuisseDeutsche Bank erhöht Kursziel auf 26 (25). Barclay ist gar für übergewichten, sieht 30. Kepler Cheuvreux ist für halten 22.50 (22). UBS hingegen hat wenig Herz für die Konkurrenz: neutral, Kursziel 20! Sieht 4 Milliarden Eigenkapitalbedarf!

ZurichDeutsche Bank ist für halten bis 315 (275). DZ Bank ist für verkaufen bis 278 (270): "Jahresergebnis enttäuscht."

Schindler – eindrückliches Wachstum. Dividende wird flott auf CHF 3.20 (2.20) aufgestockt.

Phoenix Mecano – Umsatz gehalten, Erträge leichter. Gewinn wird rückläufig ausgewiesen werden. Details 22. April.

Givaudan – Cascade Investment, die Beteiligungsgesellschaft des Bill & Melinda Gates Foundation Trust hat die Beteiligung von 10,3pc auf 13,86pc aufgestockt. Gemäss Händlern auch weiterhin käufig.

Ferner Osten - Tokio minus 0,4pc, Hongkong plus 0,8pc, Schanghai plus 0,9pc, Seoul plus 0,8pc, Singapur plus 0,1pc, Sydney plus 2,3pc. Dollar 0.9282, Euro 1.0612, Gold 1231, Silber 17.00, Erdöl 60.28 fest!

Optionen – etwas freundlicher.

Tendenz - Footsie plus 17 Punkte, DAX plus 44 Punkte, CAC plus 19 Punkte. SMI vorbörslich plus 33 Punkte. DJ Futures minus 5 Punkte.