Guru-Flash 11:15

Tendenz - weiter im Aufstiegsmodus!
02.02.2015 11:15

SMI - bewegt sich in der Bandbreite der Konsolidierung. Händler sind zuversichtlich.

Euro - schleicht 1.06 an, Banker-O-Ton: "mit gütiger Hilfe der Nationalbank."  Devisenhändler melden aber auch grosse Short-Eindeckungen von Hedge Funds, die zu früh wieder fixten und jetzt dem Euro nachspringen.

Bär - Das Kostensenkungsprogramm und vor allem die Dividendenerhöhung sind gut angekommen. Grössere Shortpositionen sind heute teilweise mit Stop-Loss eingedeckt worden. Analysten bleiben zurückhaltend: "Die Kostenstruktur bedarf energischer Bemühungen."  So werden auch weitere Entlassungen nicht ausgeschlossen.

Banken - Grossbanken-Ausweise werden mit Ungeduld erwartet. Beide Grossen sollen auch energische Kostensenkungsprogramme "in Bearbeitung" haben. Drohen auch hier weitere Entlassungen?

Temenos - die neue IT-Plattform für Julius Bär ist ein beachtlicher Grossauftrag. Wird in der Industrie beachtet. Für ZKB gar ein "Leuchtturm-Projekt" mit Signalwirkung für die Branche.

Swiss Re - Kurszielreduktion durch Barclays verstimmt. Gewinnmitnahmen liessen nicht auf sich warten.

Barry Callebaut - Goldman Sachs nimmt Kursziel massiv auf 870 (1080) zurück, gibt sich neutral.

Swatch - Baader-Kepler senkt Kursziel  auf 440 (550), bleibt bei kaufen. Nimmt Gewinnschätzungen jedoch um ein Fünftel zurück.

Optionen - teilweise ansprechende Umsätze, aber kein Enthusiasmus wie letzte Woche:  XETDB, OETRMA, NPADCU, LTQCIM, NEKKY, FNESB, KSMEY, ROGKG, BAEJA, OILYQ.

Der nächste Guru-Flash erscheint am 03.02.2015