Guru-Flash 11:15

Tendenz - Banken grosse Verlierer!
13.10.2015 11:15

Tendenz - Banken grosse Verlierer!

Banken - Schweiz will erhöhte Unterlegungsvorschriften (Leverage Ratio) einführen. Würde gross Eigenkapital binden. Bei UBS sicherlich weniger Dividende, bei Credit Suisse eine Mega-Kapitalerhöhung zwingend. Bundesrat muss noch Erlass ausfertigen!

Banken II - UBS und CS in ersten Reaktionen mit beachtlichen Umsätzen minus 2-3pc. Wichtig wird die Reaktion der ausländischen Aktionäre sein, vor allem der Institutionellen! Erholungsversuche treffen immer wieder auf Verkäufe!

Kühne & Nagel - leicht rückläufiger Umsatz aber höherer Gewinn lässt Analysten auf Margenverbesserung in schwierigem Umfeld schliessen. Aktie zieht an. Rede ist gar von einer möglichen Sonderdividende.

Kühne & Nagel II - Vontobel halten 141, UBS neutral 135, RBC Capital Markets marktgewichten bis 145, Credit Suisse aber für unterdurchschnittlich 121, Baader-Helvea halten 134.

Bier - AB Inbev kauft SABMiller: wird grösster Bierholding der Welt. AB Inbev-Boss Jorge Lemann (alt-Emmentaler Käser-Geschlecht) wohnt in Rapperswil-Jona, wird damit Bierkönig der Welt!

Schmolz & Bickenbach - Kepler Cheuvreux bestätigt Halte-Empfehlung bis 80.

Sonova - Vontobel fest gestimmt, neue Produkte überzeugen, Kursziel 160. Aktie bei guten Umsätzen bis 131.

Optionen - Banken rege auf beide Seiten gehandelt, Interesse für Sonova: VTSMZV, SMUUR, SOOJI, UBSWZ, CFRPA, CFRKS, SREUE, SOCDQ, FZUVA, MROGK.

Der nächste Guru-Flash erscheint am 14.10.2015.