Guru-Flash 11:15

Tendenz - die Politik vermiest die Börsen
19.07.2016 11:15

Tendenz - die Politik vermiest die Börsen

SMI – kämpft gegen News aus der Türkei und den Nizza-Nachwehen an. Und das Brexit fängt an, den Alltag der Politiker zu beherrschen. Nur eine Flut von ansprechenden Hj-Ausweisen wird neue Impulse bringen. Im Fokus die Bankenabschlüsse, die weiterhin "kein Quell der Freude" sein werden.

Julius Bär – grosse Management-Änderungen in der Geschäftsleitung. "Nicht alles friedlich" lässt mich ein Insider wissen. Andere melden: "Es wurde mehr als eine Türe geschlenzt."

Novartis – Baader-Helvea für kaufen bis 100, Deutsche Bank für halten bis 85, Berenberg kaufen bis 85.

Kühne & NagelCredit Suisse von Hj-Zahlen nicht überzeugt, ist weiter für untergewichten Kursziel 124. Vontobel etwas optimistischer, bleibt bei halten, aber mit Kursziel 145!

Meyer Burger – neuer Auftrag aus China über 18 Millionen bringt wieder einige Short-Verkäufe in Bedrängnis. Aktie leicht besser.

Optionen – ruhiges Geschäft, keine Wellen schlagend: WDACLV, TEMIG, ROKKG, ASCBJB, CSGWGU, LEOAJB, GBUKM (!), XAGSO, KSMAYZ, OCOAAV.

Der nächste Guru-Flash erscheint am 20.07.2016.