Gut gestimmt - Aber nicht wild!

Temenos - Hält "Capital Markets Day" in London ab. Meldet starken Start ins 2018, Dividende CHF 0.65 (0.55).UBS passt Kursziel auf 82.50 (75) an, empfiehlt aber Verkauf!
14.02.2018 08:46
cash Guru

Credit Suisse - 2017: Dividende CHF 0.25 Cash, im Vorjahr 0.70 bar/Aktien) grosser Abschreiber wegen US-Steuerreform bringt dritten Jahresverlust mit 983 Millionen Franken (Die Milliarde wurde elegant umschifft/vermieden). CEO Thiam heute früh am Fernsehen: "Wir sind (2018) gut gestartet, wir sind zuversichtlich für 2018. Mit Kostenkontrolle sind wir voll auf Kurs." Analysten-Erwartungen erreicht, teilweise übertroffen!

Credit Suisse II - Erste Analysten-Reaktion: JP Morgan Kursziel 19 mit übergewichten!

Clariant - 2017: Umsatz plus 9pc auf 6,377 Milliarden Franken, Gewinn 302 Millionen Franken, Dividende CHF 0.45 (40). 

Kudelski - 2017: Umsatz plus 7,2pc, 47pc der Einnahmen aus dem nordamerikanischen Raum. 

Valiant - 2017: Gewinn leicht plus 1,5pc auf 119,2 Millionen Franken. Dividende wird von 3,80 auf 4.00 Franken erhöht. Fürs 2018 rechnet Valiant mit einem höheren operativen Erfolg.

Temenos - Hält "Capital Markets Day" in London ab. Meldet starken Start ins 2018, Dividende CHF 0.65 (0.55).UBS passt Kursziel auf 82.50 (75) an, empfiehlt aber Verkauf!

Wall Street - CH-Aktien: fest für Swiss Re, freundlich Swisscom und Logitech, leicht besser Credit Suisse. Leicht nachgebend, vereinzelnd schwächer die anderen CH-Bluechips.

Wall Street II - Heute nachmittags Inflationszahlen. Werden stark beachtet werden. Könnte auch bis dahin Europa etwas dämpfen.

Deutschland - Unruhe und Nervosität bei der SP. Designierte neue Präsidentin nicht unbestritten. Kommt es in beiden Parteien zu Diadochen-Kämpfen? Börse und Wirtschaft versuchen es zu ignorieren, aber die ausländischen Anleger sind beunruhigt.

Frankreich - Beschäftigung in Frankreich wächst wie seit zehn Jahren nicht mehr. 2017 wurden netto 253 500 neue Jobs geschaffen. Die zweitgrösste Volkswirtschaft der EU wuchs 2017 um 1,9pc, so kräftig wie seit 2011 nicht mehr. Jetzt fehlen schon Facharbeiter. Bank de France befürchtet, dass dies zu einer Stagnation für ein weiteres Wachstum führen könnte.

OPEC - Beklagt Nicht-Mitglieder seien schuld an der Ölschwemme. Tatsächlich fördern die amerikanischen Fracturers Öl auf ""Teufel komm raus" und exportieren wie es wild. Ausgerechnet China ist direkt und indirekt der grosse Käufer und lacht sich ob der billigen Energiekosten ins Fäustchen.

US-Infrastruktur - Unglaublich riesiger Infrastrukturplan von Trump. Aber alles - auch die Märkte - fragen sich: "woher die Kraft". Phantasievolle Finanzierungsvorstellungen werden von Fachleuten beider Parteien als "Traumgebilde" und "Rohrkrepierer" bezeichnet. Und die Mauer zu Mexiko soll auch noch gebaut werden? 

ABB - Holt USD 45 Millionen-Auftrag zur Verstärkung des deutschen Strom-Übertragungssystems. Klein, aber Prestigeauftrag. Goldman Sachs reduziert Kursziel leicht von 32 auf 31, bleibt aber bei "Überzeugungskauf".

Roche - Erhält von der US-Behörde FDA beschleunigten Zulassungs-Status für MabThera/Rituxan.

Bitcoin - 8801, Geschäft wesentlich ruhiger.

Microsoft - Verlegt Schweizer Sitz 2020 (nach Eröffnung) in The Circle am Flugplatz Kloten. Will dort den "Arbeitsplatz der Zukunft" schaffen.

Swisscom - RBC Capital Markets erhöht auf 375 (3609 unterdurchschnittlich!

Ferner Osten - Tokio minus 0,4pc, Hongkong plus 1,1pc, Schanghai plus 0,2pc, Seoul plus 0,9pc, Singapur plus 0,2pc, Sydney minus 0,3pc. Dollar 0.9324, Euro 1.1541, CNY 6.3410, Gold 1335, Silber 16.62, Erdöl 62.80.

Optionen/Vorbörse - Credit Suisse im Vordergrund, 20 Rappen besser, im Gefolge auch UBS gesucht, Adecco wird gesammelt. Vorbörslich alle (!) Werte im Plus Ausser Kudelski minus 3pc.

Tendenz - Footsie plus 34 Punkte, DAX plus 56 Punkte, CAC minus 10 Punkte. SMI vorbörslich plus 35 Punkte, Dow Jones Futures plus 68 Punkte.