Guter Wochenstart angesagt

G-7 – Treffen der Präsidenten zum Wochenende in Quebec. Vereinte Front gegen die USA? Erste Gerüchte, Trump werde gar nicht erscheinen.
04.06.2018 08:33
cash Guru

G-7 – Treffen der Präsidenten zum Wochenende in Quebec. Vereinte Front gegen die USA? Erste Gerüchte, Trump werde gar nicht erscheinen.

UniCredit/ SocGen – Financial Times mit Gerüchten, die beiden Banken prüfen einen Zusammenschluss (Merger of Equals).

Wall Street – CH-Aktien: alle Werte waren am Freitag im Plus.

Swatch – ZKB für übergewichten – über 50pc Gewinnzuwachs im H1.

Julius Bär – Italien macht Sorgen!

Novartis – „Erenumab“ von EMEA (Europäische Zulassungsstelle) zur Zulassung empfohlen.

Sandoz – Positive Zulassungsempfehlung für „Adalimumab“.

Landis & Gyr – bringt morgen Abschluss 2017/2018. Grosser Erwartungsdruck!

Richemont – übernimmt die britische Uhrenplattform Watchfinder.

Roche-Chef Severin Schwan: „Meine Zuversichtskurve zeigt  steil nach oben.“

Roche II – EU-Kommission hat „Perjeta“ zur nachoperativen Behandlung einer Form von Brustkrebs im Frühstadium zugelassen.

USA – Arbeitsmarktzahlen Mai plus beachtliche 223 000 neue Stellen!  Hat den DJ am Freitag über 200 Punkte steigen lassen. Mit 3,8pc die tiefste Rate seit 18 Jahren. Trump wird das sicherlich ausschlachten.

Türkei – Moody’s setzt „Ba2“ auf Prüfung zum Downgrading.

Portugal – Fitch Survey belässt Portugal auf „BBB » Ausblick stabil.

Aryzta – UNBS senkt auf realistische 15.50 (23.50) und gibt sich weiter neutral!

BellCredit Suisse senkt Kursziel auf 300 (314) mit unterdurchschnittlich.

Ferner Osten - Tokio plus 1,4pc, Hongkong plus 1,5pc, Schanghai plus 0,6pc, Seoul plus 0,3pc, Singapur plus 1,0pc, Sydney plus 0,6pc. Dollar 0.9880, Euro 1.1549, CNY 6.4210, Gold 1292, Silber 16.39, Erdöl 76.48.

Optionen/Vorbörse – gut gestimmt, UBS, Credit Suisse, VAD und AMS im Vordergrund, alle anderen Titel gut gehalten bis freundlich. Tagesverlauf wird aber volatil erwartet. Hohe Rohstoffpreise stimmen etwas nachdenklich.

Tendenz - Footsie plus 24 Punkte, DAX plus 93 Punkte, CAC plus 12 Punkte. SMI vorbörslich plus 15 Punkte, DJ Futures plus 46 Punkte.