Handelskrieg China/USA in die nächste Runde

China/USA – Trump will heute Strafzölle für 800 chinesische Produkte ankündigen. China hat rasche Gegenmassnahmen „versprochen.“ Droht ein neuer, verschärfter Handelskrieg?  Dabei brauchen die USA...
15.06.2018 08:39
cash Guru

China/USA – Trump will heute Strafzölle für 800 chinesische Produkte ankündigen. China hat rasche Gegenmassnahmen „versprochen.“ Droht ein neuer, verschärfter Handelskrieg?  Dabei brauchen die USA China in der Nordkorea-Sache mehr denn je. Nordkorea hängt wirtschaftlich immer noch voll am chinesischen Tropfenzähler. Doch Trump erklärt unbekümmert (und leicht überheblich) , „ich habe jetzt den direkten Draht zu Nordkorea-Diktator Kim.“  Wenn er sich da nur nicht täuscht. Auch für Kim gilt: „Dessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing…“

EZB – die Reduktion und spätere Stopp der Anleihenkäufe wird die Euro-Schwemme eindämmen. Die Zinsen bis im nächsten Jahr auf dem jetzigen Stand zu belassen ist eine mutige Aussage. Die Inflation dürfte im Euroraum zunehmen. Vorerst werden die EZB-Beschlüsse aber mehrheitlich positiv beurteilt.

Wall Street – CH-Aktien: haussierend Logitech, fester ABB, Adecco, Baer, freundlich Lonza, besser Swiss Re, UBS, etwas leichter Roche, Geberit, LafargeHolcim, Swisscom, Credit Suisse, Zurich, nachgebend Swatch , Richemont, Givaudan, schwächelnd Nestlé.

EU/USA – EU „hält Gegenrecht“ und verfügt Strafzölle (neues Schlagwort Vergeltungszölle) gegen die USA für 2,8 Milliarden Franken Waren. Trump im Vielfronten-Krieg, da auch Kanada „die Zähne zeigen“ will. Und die Mexikaner haben im NAFTA-Streit noch keinen Millimeter nachgegeben. Die Mauer gegen Mexiko ist auch in weiter Ferne.

Oerlikon – plant Börsengang  im dritten Quartal des Segments „Drive Systems“. PK mit Details heute 13:00.

Calida – erhöht Beteiligung an Lafuma (französische Spotbekleidungsgruppe) auf 87,7pc.

Temenos – Notenstein La Roche beginnt Analyse mit Halteempfehlung und Kursziel 140.

CevaMorgan Stanley startet 33 übergewichten, UBS und Barenberg starten mit  32 kaufen und CS startet 27 neutral.

Georg Fischer – Credit Suisse Kursziel 1540 (1400) neutral.

GivaudanDeutsche Bank geht auf 2150 (2050) mit Halteempfehlung.

Dorma+Kaba – UBS senkt auf 700 (720) verkaufen!

Bossard – Research Partners senken auf  170 verkaufen ( 215 halten). Bossard grosser Lieferant für Tesla!

Bitcoin – 6591 ruhig „aber ohne Saft“.

Argentinien – Pesos auf Kellerfahrt! „Da kann nur noch die Nationalmannschaft an der WM helfen“ jammert ein südamerikanischer Banker.

Ferner Osten - Tokio plus 0,5pc, Hongkong plus 0,1pc, Schanghai minus 0,7pc, Seoul minus 0,7pc, Singapur minus 1,1pc, Sydney plus 1,3pc. Dollar 0.9980, Euro 1.1557, CNY 6.4174! Gold 1299, Silber 17.14, Erdöl 75.87.

Optionen/Vorbörse – heute dreifacher Hexensabbat. Last-Second-Umwälzungen. Nach elf Uhr werden dann die Anpassungen kommen. Und je nach Lage werden die Institutionellen und Händler neue Engagements eingehen. Aber das Wochenende mit vielen politischen Unsicherheiten könnte hier bremsend wirken. Oerlikon und Fischer vorbörslich gesucht.

Tendenz - Footsie minus 12 Punkte, DAX plus 36 Punkte, CAC plus 13 Punkte. SMI vorbörslich plus 7  Punkte, DJ Future minus 25 Punkte.