Heute Twitter - morgen Gewitter?

Richemont - 6M Umsatz plus 4pc, Gewinn plus 10pc. Betriebsmarge leicht rückläufig. Nur gedämpfte Zuversicht!
08.11.2013 08:16

Twitter - Eröffnung 45.10, höchst 50, dann zurück auf 44.90. Glücklich, wer aus Emission bei 26 einige Aktien ergatterte, die anderen Zukäufer werden das harte Brot des Börsianers/Traders kennen lernen. Mutige Trader sind in die Baisse gegangen, sehen Aktie auf die 30er absacken.

SMI - die Börsen werden schwächer ins Wochenende starten.

Frankreich - Standard & Poors hat Frankreich erneut abgestuft. Kein Vertrauensbeweis!

CH-Arbeitslosigkeit - im Oktober leichte Zunahme auf 3,1pc (3,0), ein Plus von 8000 Personen. Enttäuschung unter Börsianern.

UBS - hat frühzeitig den Stab-Fund von der Nationalbank für 3,76 Milliarden Dollar zurückgekauft.

Alpic - 9M Gewinn rückläufig auf 126 Millionen Franken (173). Energieabsatz um 26pc rückläufig; neue Dimensionierung.

Richemont - 6M Umsatz plus 4pc, Gewinn plus 10pc. Betriebsmarge leicht rückläufig. Nur gedämpfte Zuversicht!

Cham Paper Group - stoppt den Verkauf der italienischen Fabriken.

Sulzer - gibt sich neue Organisationsstruktur: will dynamischer werden.

Swiss Re - DZ Bank ist für verkaufen, passt Kursziel aber auf 77 (70) an.

Tecan - UBS für kaufen, sieht 110 (100).

Holcim - Vontobel ist für kaufen (neutral) bis 79 (72).

Barry Callebaut - SocGen für halten, erhöht Kursziel aber auf 1010 (875).

Ferner Osten - Tokio minus 1,0pc, Hongkong minus 0,6pc, Schanghai minus 1,1pc, Seoul minus 1,0pc, Singapur minus 0,7pc, Sydney minus 0,4pc. Dollar 0.9170, Euro 1.2290, Gold 1311, Silber 21.71, Erdöl 103.46!

Optionen - weiter verhalten/lustlos.

Tendenz - Footsie minus 30 Punkte, DAX minus 46 Punkte, CAC minus 25 Punkte. SMI vorbörslich minus 30 Punkte. DJ Futures plus 2 Punkte.