Im 1. Gang langsam weiter nach oben!

Julius Bär - Analysten nach Studium der Detailzahlen wieder ernüchtert. "Es ist noch ein weiter Weg."
26.07.2016 08:35

FED - heute und morgen Treffen der amerikanische Zentralbank. Keine Zinsaction erwartet, aber Hinweise, dass noch etwas vor Jahresende passieren wird.

US Demokraten - Konvention in Philadelphia. Mühsames aber energisches Schliessen der Reihen.

Banken - Donnerstag Credit Suisse, Freitag UBS. Hoher Erwartungsdruck auf Anzeichen, dass der Turnaround eingeleitet ist.

Also - 1.Hj: Gewinn plus 14pc, in Polen und Benelux wird Präsenz stark ausgebaut.

Autoneum - 1.Hj: neue Bestzahlen: Umsatz 1091 Millionen Franken (1014), Konzerngewinn (vor Sondereffekten) 60,6 Millionen Franken (48,5). Profitabilität weiter verbessert. Fürs ganze Jahr wird mit einem Umsatzsprung auf 2,2 Milliarden Franken und entsprechender Gewinnverbesserung gerechnet.

Mikron - 1.Hj: Umsatz plus 18pc, positiver EBIT 1,3 Millionen Franken (minus 2,7). "Umfeld weiter schwierig." Fragezeichen bleiben Brexit und die Türkei.

Vontobel - 1.Hj: Konzernergebnis plus 8pc, Gewinn pro Aktie plus 6pc auf CHF 1.87. Bank rechnet fürs ganze 2016 mit weiterem Wachstum.

AMS - Umsatz und Gewinn rückläufig. "Das Halbleitergeschäft ist harziger geworden". Erlös minus 22pc.

Sulzer - Bestellungseingang mit minus 10pc weiter rückläufig, im 2.Q. aber wieder im Aufschwung. Gewinn plus 50pc auf 50,4 Millionen Franken (Wegfall von Sonderbelastungen).

Julius Bär - Analysten nach Studium der Detailzahlen wieder ernüchtert. "Es ist noch ein weiter Weg."

ABB - holt sich 40-Millionen-Dollar-Auftrag in Polen für Transformatoren.

Richemont - UBS senkt auf 62 (68), aber mit Kaufempfehlung.

Ferner Osten - Tokio minus 1,3pc, Hongkong plus 1,0pc, Schanghai plus 0,9pc, Seoul plus 0,8pc, Singapur minus 0,1pc, Sydney plus 0,1pc. Dollar 0.9849, Euro 1.0845, Gold 1316, Silber 19.58, Erdöl 44.85.

Optionen/Vorbörse - Börse kriecht weiter nach oben. Alle Werte vorbörslich leicht besser, aber noch kein Drive.

Tendenz - Footsie plus 21 Punkte, DAX plus 42 Punkte, CAC plus 7 Punkte. SMI vorbörslich plus 21 Punkte.