Im Banne der EZB!

EZB - Händler schauen wie die Maus auf die Schlange: was wird Draghi heute hervorzaubern (wollen)?
02.10.2014 08:34

EZB - Händler schauen wie die Maus auf die Schlange: was wird Draghi heute hervorzaubern (wollen)?

Publigroupe - Antrag auf Dekotierung!

Richemont - für JP Morgan nach den Kursrückgängen ein Kauf, sieht 95.

Surveillance - Credit Suisse geht auf unterdurchschnittlich(neutral) 1800 (2000).

Sonova - Kepler Cheuvreux geht auf halten (kaufen) bis 155 (150), UBS hingegen empfiehlt Kauf bis 150.

Mr. Doom - Marc Faber sieht amerikanische Aktie "flott gepreist", zieht Emerging Markets vor.

Frankreich - der deutsche BGA-Präsident Anton Börner: "Wenn Frankreich aus dem Abwärtsstrudel herausfindet, ist der Euro und damit Europa gefährdet."

Deutsche Börsen -morgen geschlossen, Tag der Deutschen Einheit. Viele Händler machen heute schon Brücke. Impulse werden fehlen, da ja Hongkong und Schanghai auch geschlossen sind.

Ferner Osten - Tokio minus 2,6pc! Hongkong und Schanghai geschlossen, Seoul minus 0,8pc, Singapur minus 0,7pc, Sydney minus 0,7pc. Dollar 0.9533, Euro 1.2071, Gold 1221, Silber 17.29, Erdöl 94.09.

Optionen - abwartend, aber die gestrigen Volumen hatten spürbar zugenommen.

Tendenz - Footsie minus 19 Punkte, DAX minus 38 Punkte, CAC minus 16 Punkte. SMI vorbörslich minus 30 Punkte. DJ Futures plus 4 Punkte.