Japan mit Kursfeuerwerk - und Zürich?

AMS - UBS erhöht auf kaufen (halten) bis 37 (28) - morgen Dienstag Q3-Zahlen.
20.10.2014 08:30

Nikkei - besser als erwartete US-Daten schieben Nikkei an - vergangene Chaos-Woche allerdings 5pc im Minus!

SMI - Berichtssaison zu Q3 läuft richtig an - in dieser Woche SMI-Werte Actelion, ABB und Credit Suisse - dazu viele Abschlüsse aus der zweiten Linie.

Swiss Re - Munich Re, grösster Rückversicherer der Welt, klagt über sinkende Prämien. "Es wird schwer, das Gewinnniveau zu halten", sagt Finanzchef Jörg Schneider - Grund: Erstversicherer gehen höhere Risiken ein, Hedgefonds und Pensionskassen drängen ins Geschäft - Swiss Re steht vor den gleichen Problemen!

Dätwyler - will Stellung im US-Autogeschäft mit Übernahme von Keystone Holding stärken (25 Millionen Franken Umsatz) - keine Angaben zum Kaufpreis - Vontobel bleibt bei kaufen mit Ziel 145 (155).

Surveillance - Barclays senkt auf 2050 (2200) bei marktgewichten unverändert - Investorentag 23. Oktober.

AMS - UBS erhöht auf kaufen (halten) bis 37 (28) - morgen Dienstag Q3-Zahlen.

Russland - wegen Ukraine: Moody's senkt Rating um eine Stufe auf BAA2 bei Ausblick negativ.

Ebola - 800 Ampullen eines Impfstoffs von Kanada Richtung Genf (WHO) unterwegs - bisher noch kein zugelassenes Medikament auf dem Markt.

Ferner Osten - Rebound: Tokio plus 4pc, Hongkong plus 0,5pc, Schanghai plus 0,6pc, Singapur plus 0,6pc, Seoul plus 1,6pc, Sydney plus 0,9pc, Dollar 0.9470, Euro 1.2073, Gold 1239, Silber 17.37, Erdöl 86.32.

Optionen - freundlich gestimmt.

Tendenz - Footsie plus 26 Punkte, Dax plus 26 Punkte, CAC minus 3 Punkte, SMI vorbörslich plus 4 Punkte, DJ Futures plus 80 Punkte.