Keine Ermüdungserscheinungen?!

SMI - Händler betonen weiter die Geldschwemme und den "Anlagehunger."
05.11.2014 08:30

SMI - Händler betonen weiter die Geldschwemme und den "Anlagehunger."

USA - Wahlen - grosses Gerangel, Republikaner im Vormarsch, holen sich auch Mehrheit im Senat. Damit wird Obama noch mehr zur "Lahmen Ente."

USA II - Justizdepartement "unglücklich" ob Weil-Urteil. "Den nächsten Fall müssen wir wasserdicht machen, um glaubwürdig zu bleiben" flüstert mir ein höheren US-Beamter inoffiziell ins Ohr. Keine Entspannung, sondern ein weiteres Drehen der Schraube wird das Resultat sein!

Erdöl - weiter auf der Rutschbahn - heute früh im Fernen Osten auf Dreijahrestief! Saudis erhöhen nochmals das Angebot. "Wann jagt es die Russen aus den Socken?" frohlockt ein westlicher Ölhändler.

Roche - rührt in Suzhou/China weiter mit grosser Kelle an: investiert 450 Millionen Franken in Produktionsanlage für Diagnostika.

UBS - Credit Suisse neutral, erhöht Kursziel auf 18.50 (16.50), Bankhaus Lampe erhöht leicht auf 16 (15.50), empfiehlt aber direkt den Verkauf der Aktie.

Schweiter - UBS für kaufen bis 730 (690).

Rieter - Vontobel stuft auf halten (kaufen) zurück, neues Kursziel 210 (255).

Edelmetalle - heute früh im Fernen Osten grosse Abgaben in Gold und Silber. Recht ungewöhnlich. Boden bald in Sicht?

Ferner Osten - Tokio plus 0,4pc, Hongkong minus 0,7pc, Schanghai minus 0,4pc, Seoul plus 0,2pc, Singapur plus 0,2pc, Sydney minus 0,1pc. Dollar 0.9588, Euro 1.2044, Gold 1154, Silber 15.66, Erdöl 82.60.

Optionen - selektiv, Banken vernachlässigt, Pharma gesucht.

Tendenz - Footsie plus 40 Punkte, DAX plus 78 Punkte, CAC plus 46 Punkte. SMI vorbörslich plus 53 Punkte. DJ Futures plus 81 Punkte (Wahlbonus).